Prolix Studienführer - Freiburg
Sonntag, 20. Oktober 2019 Uhr

 
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
ProlixLetter
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
Gruene-quellen
wodsch

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Impressum
 
Besuchen Sie uns auf facebook

 
Tanzschule Fritz

Prolix-Verlag
Guten Morgen liebe Besucher unserer Webseite des Freiburger Studienführers!
 
Hier finden Sie alle Redaktionsbeiträge für Erstsemester und für Langzeitstudierende. Wir bemühen uns, die Informationen fortlaufend zu aktualisieren, zahlreiche Links laden dazu ein, direkt zu Angeboten anderer Websites zu kommen. Wer Anregungen hat, bitte mit dem Kontaktformular bei uns melden.
 
Ihre Redaktion Prolix Studienführer


Veranstaltungen 

Nico Santos beim Open Air im Park

Nico Santos beim Open Air im Park
Nico Santos / Foto: Studio Maximilian Koenig

Streets Of Gold - Live 2019

BAD KROZINGEN. Am Freitag, den 19. Juli 2019 ab 20.00 Uhr tritt Nico Santos beim Open Air im Park in Bad Krozingen auf.

Nico Santos ist mit seinen 26 Jahren bereits einer der erfolgreichsten deutschen Songwriter. 2016 schrieb er zusammen mit Mark Forster den EM-Song „Wir sind groß“. Zudem verfasste er den mit Platin in Deutschland und Australien ausgezeichneten Hit „Home“, den er gemeinsam mit Topic veröffentlichte. Der Track erreichte darüber hinaus Platz 1 der Deutschen Airplay Charts. Hinzu kommen die Mitwirkung am Soundtrack zu dem Mega-Blockbuster „Fack Ju Göhte 2“ und die Co-Produktion an Teilen des letzten Shindy-Albums „Dreams“. Neben weiteren, zahlreichen Gold- und Platin-Erfolgen arbeitete Nico Santos auch mit dem weltweit erfolgreichsten deutschen DJ Robin Schulz zusammen. Außerdem hat er Songs für Bushido, Lena Meyer-Landrut, Sarah Connor und den Hit „Achterbahn“ von Helene Fischer geschrieben.

Mit seiner ersten erfolgreichen Single „Rooftop“, die Sommerhymne des Jahres 2017, wendet sich Nico Santos seiner eigenen Karriere zu. Die Single erreichte Platz 2 in Deutschland und Österreich sowie Platz 5 in der Schweiz und wurde mittlerweile für über 100 Millionen GesamtStreams auf allen relevanten Portalen mit Gold- und Platin-Awards ausgezeichnet. Des Weiteren war „Rooftop“ in 2017 und 2018 einer der bislang meistgespielten Titel im Radio und erreichte in Deutschland Platz 2 sowie in der Schweiz und Österreich jeweils Platz 1 der Radiocharts. An diesen Erfolg schloss der Musiker mit seinem zweiten Song „Safe“ an. Dieser eroberte alle Playlists und rangierte 4 Wochen auf Platz 1 der Deutschen Airplay Charts.

Ende September 2018 veröffentlichte er seine dritte Single „Oh Hello“ und im Oktober 2018 sein erstes Album „Streets Of Gold“. Brillant, facettenreich und kraftvoll produziert, befindet sich die Musik stilistisch zwischen R’n’B, Rock und Soul. Er selbst sieht das Album wie ein „in Musik gefasstes Tagebuch“. Nico Santos war mit seinen Hits 2018 der erfolgreichste Künstler in den deutschen Radiocharts. Seine aktuelle Single heißt „Unforgettable“.

Auskünfte und Eintrittskarten sind bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164 sowie online erhältlich ...

Mehr




Veranstaltungen 

Benefiz-Tischtennis-Turnier 2019

Bereits zum zehnten Mal heißt es mitmachen und spielend helfen!

Sonntag, 21. Juli 2019 um 10:00 Uhr traditionelles Benefiz-Tischtennisturnier im Strandbad Freiburg

Freiburg, Juli 2019. Das alljährlich stattfindende Benefiz-Tischtennisturnier im Freiburger Strandbad feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum und alle Tischtennisbegeisterten sind herzlich eingeladen, am Sonntag, 21. Juli 2019 um 10:00 Uhr am Turnier teilzunehmen. Ran an die Platten und spielend helfen: Das Startgeld von zehn Euro pro Person kommt zu 100 Prozent dem Förderverein krebskranker Kinder zugute.

Adolf Seger, Schirmherr der Veranstaltung und selbst täglich aktiver Tischtennisspieler im Strandbad Freiburg, ruft auch in diesem Jahr wieder alle Tischtennis-Freunde auf, sich zum Benefizturnier der Regio Bäder GmbH anzumelden. Starten wird das Turnier mit einem Prominenten-Eröffnungsspiel. Als Anreiz zum Mitmachen winken, neben dem Spaß und dem guten Zweck, auch tolle Preise. So können sich die Gewinner unter anderem über eine Saisonkarte für die Freibäder für das Jahr 2020 oder über Eintrittskarten für die Hallenbäder der Regio Bäder GmbH freuen.

Mitzubringen sind gute Laune, Tischtennisschläger und zehn Euro Startgeld, welches zu 100 Prozent dem Förderverein krebskranker Kinder gestiftet wird.

Eine Anmeldung ist ab sofort per E-Mail an karstenilly@hotmail.com oder direkt an der Kasse im Strandbad, Schwarzwaldstraße 195, 79117 Freiburg möglich.





Verschiedenes 

Disc Golf Anlage

Disc Golf Anlage
Disc Golf / Foto: Veranstalter

Betreutes Training mit Vereinsmitgliedern von Heads Up Freiburg

BAD KROZINGEN. Im Kurpark wird in Kooperation mit dem Verein Heads Up Freiburg e.V. eine neue Attraktion „Disc Golf“ angeboten. Bei dieser Outdoor-Aktivität für alle Generationen werden spezielle Wurfscheiben (Discs) verwendet. Als Ziel dient ein Metallkorb, der die Scheiben mit Ketten auffängt. Jeder Spieler versucht mit möglichst wenigen Würfen den Korb zu treffen. Der Parcours startet beim Café am See. Die Discs sind dort gegen ein Pfand erhältlich.

Disc Golf stammt aus den USA und ist ein Outdoor-Sport mit 50-jähriger Tradition. In Europa gibt es den Sport seit den späten 70er Jahren. Das Spielprinzip ist mit Golf zu vergleichen. Es werden mehrere Bahnen nacheinander absolviert. Im Kurpark können insgesamt neun Bahnen bespielt werden. Dem Abwurf „Drive“ folgt die Annäherung „Approach“ zum Korb. Der drauffolgende Wurf wird grundsätzlich von der Stelle ausgeführt, an dem der vorherige Wurf zum Liegen kam. Liegt die Golf Scheibe in unmittelbarer Nähe des Korbes, wird versucht diese „einzuputten“, d. h. die Scheibe in die Ketten des Korbes zu werfen. Disc Golf wird mit einer speziellen Golf Scheibe, nicht mit einer Standardfrisbee, durchgeführt, da diese in der Regel weiter fliegt und nicht so windanfällig ist. Eine ideale Anfängerscheibe wäre der „Putter“.

Der Verein Heads Up Freiburg existiert in seiner offiziellen Form seit Juni 2009. Ziel ist es, den Disc Golf Sport in Freiburg und der Umgebung zu etablieren. Disc Golf erfreut sich in Deutschland an wachsender Beliebtheit, da es Breitensportpotenzial besitzt. Das Spielen ist, im Gegensatz zu anderen Sportarten wie Leichtathletik oder Fußball, für Menschen jeden Alters und Fitness-Grades möglich. Es kommt vor allem auf Koordination und Konzentration an.

An folgenden Samstagen finden im Kurpark Bad Krozingen Einführungstermine mit Vereinsmitgliedern von Heads Up Freiburg statt: 13. Juli und 20. Juli, jeweils ca. 13 bis 17 Uhr. Die erfahrenen Disc Golfer stehen Einsteigern mit wertvollen Tipps und Tricks zur Seite. Beim gemeinsamen Spiel werden die besten Wurftechniken besonders schnell erlernt.

Die Öffnungszeiten vom Café am See sind, je nach Wetterlage, von Montag bis Freitag, 13 bis 19 Uhr, sowie Samstag, Sonn- und Feiertag und in den Schulferien von 12 bis 19 Uhr.

Kostenloses Parken mit Parkscheibe auf den Parkplätzen der „Vita Classica-Therme“ und auf dem großen Kurhaus-Parkplatz. Von hier aus kann ein entspannender Spaziergang durch den Park mit 800 bis 1.000 m Entfernung unternommen werden.





Veranstaltungen 

Zelt-Musik-Festivals 2019

Zelt-Musik-Festivals 2019
ZMF 2018 (c) Klaus Polkowski

Das eintrittsfreie Actionprogramm des diesjährigen Zelt-Musik-Festivals steht fest. Zahlreiche Programmpunkte von Nah und Fern bereichern das Hauptprogramm und zeigen Beeindruckendes und Unterhaltsames aus Rock, Pop, Jazz, Comedy, Artistik und vielem mehr.

Live On Stage

Im Rahmen von Young Stars in Action, einem Projekt der kulturellen Bildung für Kinder und Jugendliche, im Auftrag des Förderkreises Freiburger Musikfestival e.V.:

Jugendkulturnacht am 19.07.
Ein buntes und geballtes Programm von Jugendlichen mit viel Livemusik und Tanz erwartet das Publikum auf dem ZMF. In den vergangenen Jahren konnte das Programm bereits bis zu 1.500 Zuschauer mit Tanz, Livemusik und vielem mehr beeindrucken.

Fürstenberg Lokal Derby Finale am 20.07.
Die Brauerei ruft zum vierten Mal die besten und originellsten Künstler der Region zum Musik Battle auf. Die vier Finalisten, die an dem Abend auf der Fürstenbergbühne gegeneinander antreten, sind: Diamond Seagulls, The Oriental Voodoo Conference, QULT und Seven Purple Tigers. Jury und Publikum küren darunter den Sieger.
Mehr Infos unter www.lokalderby.fuerstenberg.de

Kinder- und Jugendzirkusfestival am 20./21.07.
Auch in diesem Jahr treten diverse Kinder- und Jugendzirkusse aus der Umgebung auf dem ZMF auf und präsentieren ein beeindruckendes Programm aus Artistik, Jonglage, Akrobatik, Parcours und vielem mehr. Der Auftakt des Zirkusfestivals findet bereits am Samstag um 22.30 Uhr statt, weiter geht es am Sonntag um 14 Uhr.

Rockwerkstatt live on Stage 26.07.
Die im Haus der Jugend probenden jungen Nachwuchsbands bekommen an diesem Abend die Möglichkeit, ihr Talent zu beweisen und die Bühne zu rocken. Das Programm ist breit gefächert – vom SingerSongwriter bis zu hin zu Pop und Rock ist alles mit dabei. Dieses Jahr darf sich das Publikum auf The Young Noise Makers, Lukas Greb, Dear Romance, Laura & The Pendlers und Raw Sienna freuen.

Workshops

Konzertfotografie-Workshop
Hier bekommen die Teilnehmer neben einer theoretischen Grundlage viel praktisches Wissen vermittelt. Bei einer Auswahl an ZMFKonzerten dürfen die Teilnehmer mit der Kamera in die erste Reihe! Neben Vorbereitungen wird eine Auswahl der Fotos im Herbst in der Meckelhalle der Sparkasse ausgestellt.
Weitere Infos unter www.jugend.jbw.de

Radio-Workshop
In Kooperation mit der Jugendredaktion „Freistunde FM“ von Radio Dreyeckland können Jugendliche mit und ohne Radioerfahrung vom ZMF berichten. Die Jugendlichen werden dabei unterstützt, in Teams vor Ort Interviews zu führen und redaktionelle Beiträge zu erstellen, die später auf Radio Dreyeckland gesendet werden. Weitere Infos: www.rdl.de/zmf-on-air

Tontechnik-Workshop
Ein erfahrener Tontechniker bringt Jugendlichen grundsätzliche Tipps und Tricks zum Thema Tontechnik näher. So erhalten sie Einblick in die technische Arbeit und können das neu Erlernte bei beispielsweise Schulveranstaltungen einbringen.

Ukulelen-Workshop
Sommer, Sonne, Ferien - und was für ein Auftakt: gemeinsamer Einstieg in’s Spiel auf der hawaiianischen Minigitarre, dem idealen Instrument für Eltern und Kinder, (Wieder)Ein- und Aussteiger, Küchentisch und Handgepäck, Musikmüde und Flitzefinger, Großstadtgewühl und Lagerfeuer sowie Frühstarter und Spätzünder. Neben dem eingebauten Spaßfaktor lockt ein gemeinsamer Auftritt mit der Ukulele Kameradschaft Breisgau auf der Fürstenberg Bühne des ZMF

Zauberei & Fadenspiele
Zaubern – ob Gegenstände verschwinden oder die Mentalmagie den Moment bestimmt – in jedem steckt ein kleiner Zauberer. Hier geht es nicht um teuer zu kaufende Tricks, sondern um Zauberei mit Alltagsgegenständen die leicht zu erlernen und selber zu basteln sind. Bei dem Workshop werden die Kinder und Jugendlichen verschiedene Zaubertricks und die Kunst des Fadenspiels kennen lernen. Die erlernten Zaubertricks und Fadenspiele werden im Kurs hergestellt und können dann mit nach Hause genommen werden.

Mitmachaktionen

Kunstrasen
Auch in diesem Jahr präsentiert das Jugendbildungswerk wieder an sechs Tagen seinen beliebten „Kunstrasen“, bei dem an diversen Malstaffeleien die ganze Familie künstlerisch aktiv werden kann. Die fertigen Bilder können gleich mitgenommen oder später im Haus der Jugend abgeholt werden.

Instrumentenkarussell
Hier dürfen die Kinder selbst herausfinden, welches Instrument am besten zu ihnen passt. Im Instrumentenkarussell kann ohne musikalische Vorkenntnisse und unter fachkundiger Anleitung des Musikwerks, jedes Instrument angespielt und ausgetestet werden. Das Instrumentenkarussell ist ein musikalisches Orientierungsprogramm, das dabei helfen soll, für jeden das richtige Instrument zu finden und erste Einblicke in den Unterricht am Musikwerk zu erhalten.

Trommelkreis
Rhythmusspaß für Groß und Klein: Im Trommelkreis besteht für Kinder, Jugendliche, Eltern sowie Großeltern die Möglichkeit, gemeinsam auf 100 großen und kleinen Trommeln zu musizieren. Der Trommelkreis steht in der Kooperation mit dem Verein Tamuri Mundi e.V.

Action-Konzerte (Übersicht)

Mehr Infos zu den einzelnen Konzerten gibt es unter www.zmf.de

Mittwoch, 17.07.2019
22.15 Uhr Dimitri Monstein Ensemble
22.30 Uhr Oliver Scheidies

Donnerstag, 18.07.2019
19.00 Uhr LA SOLEÁ
22.00 Uhr Kallidad
23.45 Uhr Die Haiducken

Freitag, 19.07.2019
19.00 Uhr Jugendkulturnacht
00.00 Uhr Ape Academy

Samstag, 20.07.2019
18.30 Uhr lucky_the_girl
22.30 Uhr Auftakt zum Kinder- und Jugendzirkusfestival
20.30 Uhr Fürstenberg Lokal Derby Finale (Diamond Seagulls, The Oriental Vodoo Conference, QULT, Seven Purple Tigers)
00.00 Uhr Fürstenberg Aftershowparty mit DJ Mr. Brightside

Sonntag, 21.07.2019
14.00 Uhr Kinder- und Jugendzirkusfestival
18.00 Uhr Brasilikum

Montag, 22.07.2019
18.00 Uhr Kickstart und Powerbirds
22.00 Uhr Cosmic Mints

Dienstag, 23.07.2019
18.00 Uhr The Howling Wolves
21.00 Uhr Michael Morrissey
22.00 Uhr Tamara Weber
23.15 Uhr NEO EL!AS

Mittwoch, 24.07.2019
18.30 Uhr ensemble variabile
19.15 Uhr Saxophonband Big'n'Beat
22.15 Uhr Dieter Thomas Kuhn Aftershowparty

Donnerstag, 25.07.2019
18.00 Uhr SaxAround
22.00 Uhr Fourtynine
00.00 Uhr SOUND OF SMOKE

Freitag, 26.07.2019
19.00 Uhr The Sequence & First Steps
20.00 Uhr Rockwerkstatt -Live On Stage (The Young Noise Makers, Lukas Greb, Dear Romance, Laura & The Pendlers, Raw Sienna)
00.00 Uhr Radio DJ Aheem

Samstag, 27.07.2019
18.30 Uhr Generation_Gap
22.30 Uhr Knives In A Gunfight
00.15 Uhr Midnight Car Romance

Sonntag, 28.07.2019
22.00 Uhr DLIA

Montag, 29.07.2019
18.30 Uhr LA MUCHACHACHA
22.00 Uhr Maximilian Jäger
23.30 Uhr Little Chevy

Dienstag, 30.07.2019
18.00 Uhr Catastrophe Waitress
22.00 Uhr SILVER LININGS

Mittwoch, 31.07.2019
18.30 Uhr Bella and The Sidewalkers
22.00 Uhr Doop Down Drifters

Donnerstag, 01.08.2019
18.00 Uhr AmAnA
22.00 Uhr Finkbass
23.30 Uhr TRIAZ

Freitag, 02.08.2019
19.00 Uhr Hannes, Falk & ich
23.00 Uhr The Mofos

Samstag, 03.08.2019
18.30 Uhr Ukulelen Kameradschaft (Konzert mit WorkshopteilnehmerInnen)
22.15 Uhr Dieter Thomas Kuhn Aftershowparty

Sonntag, 04.08.2019
16.00 Uhr Stevens & Burns
17.30 Uhr Pure Life
22.00 Uhr zweatlana

Mehr




Veranstaltungen 

„denkmal aktiv“-Teilnehmer im Schuljahr 2019/20 stehen fest

„denkmal aktiv“-Teilnehmer im Schuljahr 2019/20 stehen fest
Aachen: Kaiser-Karls-Gymnasium, Lousbergpark: Belvedere (c) Jochen Buhren / DSD

Kulturerbe macht wieder Schule

71 Schulen aus 12 Bundesländern werden im Schuljahr 2019/20 an dem von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) initiierten Schulprogramm „denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule“ teilnehmen. Wie die in Bonn ansässige Stiftung heute bekanntgab, wählte eine Jury aus Vertretern der Förderer und Partner der Initiative die teilnehmenden Schulen aus. Die Schülergruppen beginnen zu Beginn des neuen Schuljahres mit ihren Projekten rund um die Themen kulturelles Erbe und Denkmalschutz. Für die Durchführung ihrer Vorhaben erhalten die Schulteams eine finanzielle Unterstützung von je rund 2.000 Euro. Keine Teilnehmer gibt es im Schuljahr 2019/20 aus den Bundesländern Bremen, Hessen, Saarland und Sachsen.

Auch in diesem Jahr nehmen Schülerinnen und Schüler aus allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen ab der 5. Klasse am Programm teil. Ihre Projekte weisen ein breites thematisches Spektrum auf, auch wenn verständlicherweise bei vielen Themenstellungen das gegenwärtige Bauhaus-Jubiläum seine Spuren hinterlässt. Die zentralen Fragen, die mit der Erkundung und Erforschung der baulichen Zeugnisse verbunden sind, lauten in jedem Fall: Was sind Kulturdenkmale, worin bestehen ihr Wert und ihre Bedeutung und wer kümmert sich um ihren Erhalt?

Lutz Heitmüller, Vorstand der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, sprach insbesondere den Kooperationspartnern des Programms seinen Dank aus. Mit ihnen zusammen konnte die DSD in den nun 15 Jahren des Bestehens von „denkmal aktiv“ über 1.300 Schulprojekte fördern und begleiten. Dass die Themen kulturelles Erbe und Denkmalschutz so kontinuierlich und mit einer solchen Breitenwirkung in den schulischen Alltag getragen werden, darüber freut sich Heitmüller sichtlich.

Finanziert wird „denkmal aktiv“ von der DSD sowie im Schuljahr 2019/20 durch Beiträge des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus; der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie des Landes Berlin; der Arbeitsgemeinschaft „Städte mit historischen Stadtkernen“ des Landes Brandenburg und des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg; des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen; der Arbeitsgemeinschaft Historische Stadt- und Ortskerne in Nordrhein-Westfalen; des Ministeriums für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz; des Ministeriums für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt; des Ministeriums für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein und des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein; des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland; und der UNESCO-Kommission, die auch Schirmherrin des Programms ist.





Verschiedenes 

THEATER SOMMER BALL 29. JUNI 2019

THEATER SOMMER BALL 29. JUNI 2019

Sommer.Nacht.Traum

Erleben Sie das Theater als magischen Sommerort. Lassen Sie sich ein auf ein betörendes Programm, das alle Sinne anspricht. Begegnen Sie Künstlerinnen und Künstlern aller Stilrichtungen hautnah und lassen Sie sich von ihren Darbietungen inspirieren. Tanzen Sie mit Ihren Lieben, mit Ihren Freunden und mit uns durch eine wunderbare Freiburger Theater Sommer Ball Nacht.

Wir freuen uns auf Sie!

Sie erwartet unter anderem:

Das PHILHARMONISCHE ORCHESTER FREIBURG sowie Solist_innen unseres Ensembles

Die JACK MILLION BAND – eines der profiliertesten Tanzorchester Europas spielt auf: Die 21-köpfige Band aus Brüssel brilliert mit einem „Welttanz-Standard-Programm“ und dem Swing der 30er- und 40er-Jahre im authentischen Stil von Glenn Miller, Tommy Dorsey und den besten Bands der Swing-Ära

Die KONRAD-KATER-KAPELLE: Mambo bis Swing, Tango bis Rock`n`Roll

Tauchen Sie ein die schillernde Welt des Tanzes mit der Freiburger Tanzschule GENNARO & CRISTIAN und genießen Sie verschiedenste feine, sommerlich-kulinarische Köstlichkeiten.

Mehr




Verschiedenes 

Wett­bewerb „Jugend testet 2019“

Wett­bewerb „Jugend testet 2019“
Internet-Browser: 3. Platz Dienst­leistungen (c) Stiftung Warentest

Beste Nach­wuchs­tester in Berlin ausgezeichnet

Astronauten­nahrung und Antistress­bälle, Blei­stifte und Buch­staben­suppen, Radier­schwämme und Rasendünger, Stundenplan-Apps und Spiele­konsolen – beim Wett­bewerb „Jugend testet 2019“ haben rund 2.000 junge Leute im Alter von 12 bis 19 Jahren alles getestet, was ihnen unter die Finger kam. Die besten Arbeiten hat die Stiftung Warentest zusammen mit Rita Hagl-Kehl, Parlamentarische Staats­sekretärin im Verbraucher­schutz­ministerium, am 4. Juni 2019 in Berlin prämiert.

Insgesamt 12.000 Euro gab es in den beiden Wett­bewerbs­kategorien Produkttests und Dienst­leistungs­tests zu gewinnen. Der mit 2.500 Euro dotierte 1. Preis in der Kategorie Produkttests geht an vier Schüler und Schüle­rinnen des Lessing-Gymnasiums Karls­ruhe für ihren Test von Haartönungen. Um die Prüfbedingungen für alle Haartönungen konstant zu halten, konstruierten sie eine Maschine, mit der sie die Belastung des gefärbten Haars durch Duschen, Föhnen, Kämmen und UV-Licht simulieren konnten.

Für ihren Test von kompostier­baren Bio-Müll­tüten erhalten vier Schüle­rinnen der Realschule Schöll­nach (Bayern) den mit 2.000 Euro dotierten 2. Preis. Sie wollten unter anderem wissen, ob die Müll­beutel kompostier­bar sind und sie in verschlossenem Zustand den Geruch des Biomülls zurück­halten können. 1.500 Euro und den 3. Preis erhalten drei Schüle­rinnen aus Riet­berg (NRW) für ihren Test von Damen­binden. Neben Flüssig­keits­aufnahme und Trage­komfort interes­sierte sie auch die Menge des Verpackungs­mülls: Sie stellen fest, dass durch Gesamt­verpackung, Klebe­schutz­folie und eventuelle Einzel­verpackung pro Binde teils weniger als 100cm² Plastik anfallen, bei manchen aber auch über 250cm².

In der Kategorie Dienst­leistungs­tests geht der 1. Preis an zwei Schüler aus Künzelsau (Baden-Württem­berg) für ihren Test von Kinder­sicherungs-Apps. Sie prüften unter anderem den integrierten Webfilter auf Genauigkeit, Umge­hungs­sicherheit und Vorhandensein einer Black- und Whitelist. Außerdem wollten sie wissen, ob die einge­stellte Nutzungs­zeit durch Verstellen der Uhrzeit manipulier­bar ist.

Ein Team der Carl-Schaefer-Schule Ludwigs­burg (Baden-Württem­berg) untersuchte die Apps der Bundes­liga-Vereine: Live­ticker, Push-Mitteilungen, Videos, News, Werbefreiheit, Infos über Kader und Jugend­mann­schaft. Ihr Ergebnis: Hoffenheim und Wolfs­burg 96 sind top, Bayern München landet nur auf dem 8. Platz. Die Schüler errangen mit ihrem Test den 2. Platz und 2.000 Euro Preisgeld.

Den 3. Preis erhalten zwei Schüler des Rats­gymnasiums Gladbeck (NRW). Sie prüften fünf gängige Internet-Browser auf Funk­tions­umfang, Add-on-Verfügbarkeit, Geschwindig­keit beim Laden von Webseiten, Kompatibilität und Benutzerfreundlich­keit.

Neben den sechs Haupt­preisen vergibt die Stiftung Warentest zahlreiche Anerkennungs­preise und Urkunden. Die nächste Runde startet im September 2019.

Mehr




Veranstaltungen 

29. Freiburger Lesbenfilmtage – 19.–23. Juni 2019

29. Freiburger Lesbenfilmtage – 19.–23. Juni 2019
Scene aus Mamma + Mamma / Foto: Veranstalter

Die 29. Freiburger Lesbenfilmtage finden vom 19.–23. Juni 2019 im Kommunalen Kino statt. Das diesjährige Festival wird mit einer Deutschlandpremiere eröffnet. Die italienische Regisseurin Karole di Tommaso kommt nach Freiburg und stellt ihren Debütfilm MAMMA + MAMMA vor. In dieser liebenswerten Komödie haben zwei junge Frauen so ihre Mühe mit dem Kinderkriegen...
Als weitere Deutschlandpremieren laufen der isländische Film LET ME FALL über die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens, FOR IZZY, eine besondere Erzählung über Familie, Freundschaft, Liebe und Vergebung und schließlich BAO BAO, eine Geschichte aus Taiwan zum Thema Kinderwunsch in homosexuellen Beziehungen.

Als Dokumentationen werden SILVANA, ein Film über die erfolgreichste Punk-Rapperin Schwedens und DYKES, CAMERA, ACTION! mit wichtigen Pionierinnen des lesbischen Films zu sehen sein. Unter anderen taucht als Protagonistin Desiree Akhavan auf, deren aktueller Film THE MISEDUCATION OF CAMERON POST ebenfalls auf dem Programm steht. Der Spielfilm behandelt die in den USA immer noch praktizierte Konversionstherapie für lesbische und schwule Jugendliche. Mit einem weiteren in den USA kontrovers diskutierten Thema, der Todesstrafe, beschäftigt sich MY DAYS OF MERCY. Die beiden Hauptdarstellerinnen Ellen Page und Kate Mara haben den Film auch mit produziert.
Zum Abschluss des Festivals läuft CARMEN & LOLA, ein spanischer Coming-of-Age-Liebesfilm in der Roma-Community einer Vorstadt von Madrid.

Bei so tollen Langfilmen dürfen natürlich die Kurzen nicht fehlen und so konkurrieren in diesem Jahr wieder viele aktuelle Filme um die Goldene Kurzfilm-Tanna.

Abgerundet wird das Programm durch eine Lesung, Corinna Waffender liest aus ihrem aktuellen Kriminalroman „Andere töten“ und am Freitag steigt ab 22 Uhr die große Frauenparty in der Wodanhalle.

Mehr Infos unter www.freiburger-lesbenfilmtage.de

Veranstaltungsorte:
Filme: Kommunales Kino, Urachstraße 40, D-79102 Freiburg im Breisgau
Party: Wodanhalle, Leo-Wohleb-Straße 4, D-79098 Freiburg im Breisgau

##### PROGRAMM der 29. Freiburger Lesbenfilmtage 19.–23.06.2019

MITTWOCH 19.06.

18:45 Uhr – Galerieraum
FESTIVALERÖFFNUNG

19:30 Uhr
MAMMA + MAMMA [Deutschlandpremiere]
Karole Di Tommaso ǀ Italien 2018 ǀ 81 min | ital. OF mit dt. UT
Die Regisseurin wird anwesend sein

21:45 Uhr
DER BODEN UNTER DEN FÜSSEN
Marie Kreutzer | Österreich 2019 | 108 min | dt. OF

DONNERSTAG 20.06.

14:00 Uhr
WILD NIGHTS WITH EMILY
Madeleine Olnek | USA 2018 | 84 min | engl. OF mit dt. UT


16:00 Uhr
NINA
Olga Chajdas | Polen 2018 | 130 min | polnische OF mit dt. UT

18:30 Uhr
KURZFILMPROGRAMM

19:00 Uhr
LESUNG – CORINNA WAFFENDER LIEST AUS „ANDERE TÖTEN“

21:00 Uhr

LET ME FALL [Deutschlandpremiere]
Baldvin Zophoníasson | Island 2018 | 137 min | isländ. OF mit dt. UT

FREITAG 21.06.

17:00 Uhr
THE MISEDUCATION OF CAMERON POST
Desiree Akhavan | USA 2018 | 91 min | engl. OF mit dt. UT

19:00 Uhr
BAO BAO [Deutschlandpremiere]
Guang-cheng Shie | Taiwan 2018 | 97 min | mandarin OF mit dt. UT

21:00 Uhr
SILVANA – väck mig när ni vaknat
Mika Gustafson, Olivia Kastebring, Christina Tsiobanelis | Schweden 2017 | 95 min |
schwed. OF mit dt. UT

Ab 22 Uhr – Wodanhalle
FRAUEN-PARTY der Freiburger Lesbenfilmtage

SAMSTAG 22.06.

15:30 Uhr
MAMMA + MAMMA
Karole Di Tommaso ǀ Italien 2018 ǀ 81 min | ital. OF mit dt. UT

17:15 Uhr
LANDRAUSCHEN
Lisa Miller | D 2018 | 103 min | dt. OF

19:30 Uhr
FOR IZZY [Deutschlandpremiere]
Alex Chu | USA 2018 | 84 min | engl. OF mit dt. UT

21:15 Uhr
ANCHOR AND HOPE
Carlos Marques-Marcet | Spanien 2017 | 113 min | span./engl. OF mit dt. UT

SONNTAG 23.06

14:00 Uhr
COLETTE – Eine Frau schreibt Geschichte
Wash Westmoreland | Ungarn, USA, GB 2018 | 112 min | dt. Synchronfassung

16:15 Uhr
DYKES, CAMERA, ACTION!
Caroline Berler | USA 2018 | 58 min | engl. OF mit dt. UT

17:45 Uhr
MY DAYS OF MERCY
Tali Shalom-Ezer | USA, GB 2017 | 108 min | engl. OF mit dt. UT

20:15 Uhr
CARMEN & LOLA
Arantxa Echevarría | Spanien 2018 | 103 min | span. OF mit dt. UT

Anschließend werden zwei Publikumspreise verliehen: „Goldene Tanna . Bester Langfilm 2019“ und „Goldene Tanna . Bester Kurzfilm 2019“

Mehr






Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25