Prolix Studienführer - Freiburg
Montag, 23. Juli 2018 Uhr

 
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
ProlixLetter
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
Gruene-quellen
wodsch

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Impressum
 
Besuchen Sie uns auf facebook

 
Tanzschule Fritz

Prolix-Verlag
Guten Morgen liebe Besucher unserer Webseite des Freiburger Studienführers!
 
Hier finden Sie alle Redaktionsbeiträge für Erstsemester und für Langzeitstudierende. Wir bemühen uns, die Informationen fortlaufend zu aktualisieren, zahlreiche Links laden dazu ein, direkt zu Angeboten anderer Websites zu kommen. Wer Anregungen hat, bitte mit dem Kontaktformular bei uns melden.
 
Ihre Redaktion Prolix Studienführer


Gewinnspiele 

Konzerttipp: Das Vereinsheim

Konzerttipp: Das Vereinsheim
Vereinsheim / Foto: Veranstalter

Zu Gast: MAXIM und MICK FLANNERY
Sa 19.05. | 20:00 Uhr | Saal im EWERK Freiburg

Die Preisgekrönte Konzertreihe kommt am 19. Mai 2018 nach Freiburg

Seit nunmehr 5 Jahren hat sich das Vereinsheim im Karlsruher Tollhaus und in der Alten Feuerwache Mannheim als feste Konzertreihe etabliert und ist schon längst zu einem popkulturellen Aushängeschild dieser Städte geworden.

Das Vereinsheim ist ein Künstlerkollektiv, bestehend aus David Maier, Nico Schnepf und Tommy Baldu, dem Sounddesigner Rouven Eller und dem Visual Artist Haegar. Es ist mehr als eine Band. Zu jedem Abend entstehen neue musikalische Welten, neue Musikkompositionen, es werden immer wechselnde Gäste eingeladen, es verschmelzen verschiedene Kunstformen, visuelle Kunst und Musik zu einem ganz besonderen Etwas.

Zu Gast waren bisher unter anderem Niels Frevert, Pohlmann, 2raumwohnung, Cäthe, Mine, David Lemaitre, Francesco Wilking, L`Aupaire und viele herausragende Songwriter mehr. Zur Premiere im Freiburger E-Werk begrüßt der Vereinsvorstand niemand geringeres als den mehrfach ausgezeichneten Sänger MAXIM sowie den irischen Singer-Songwriter MICK FLANNERY.

Mit: Tommy Baldu (Schlagzeug), David Maier (Stimme) und Nico Schnepf (Tasten).
Rouven Eller (Sound) und Haegar (Visuals).
Ómar Guðjónsson (Gitarre, Dominik Krämer (Bass).

Gäste: MAXIM und MICK FLANNERY.

Eintritt 19,00 / 16,00 € | KARTEN www.ewerk-freiburg.de / BZ-Kartenservice

VERLOSUNG:

Wir verlosen für eine Veranstaltung im E-Werk Freiburg "Das Vereinsheim- Zu Gast: MAXIM und MICK FLANNERY" am 19.05.19 2x2 Freikarten. Um an dieser Verlosung teilzunehmen, bitte bis 14.5.2018 einschreiben. Die Gewinner werden per eMail benachrichtigt und im prolixletter namentlich bekannt gegeben. Viel Glück!

Mehr




SWR


Verschiedenes 

Infoveranstaltung für internationale Fachkräfte zum Thema Steuerklärung

Infoveranstaltung für internationale Fachkräfte zum Thema Steuerklärung
Welcome Center - VA Steuererklärung 2018 (c) FWTM

Auf Einladung des Welcome Centers Freiburg-Oberrhein wurden am 07. Mai 2018 sechzehn internationale Fachkräfte und Studierende mit dem Thema Steuererklärung in Deutschland vertraut gemacht.

Für internationale Fachkräfte und Studierende ist es zu Beginn der Aufnahme einer Arbeit in Deutschland oft schwierig, die Aussagen „Bruttolohn“ oder „Nettolohn“ zu verstehen. Die selbständige Erstellung der jährlichen Steuererklärung ist deshalb eine besondere Herausforderung.

Ziel der Veranstaltung war, den Teilnehmer_innen das deutsche System des direkten Lohnsteuerabzugs näher zu erklären und Hinweise auf von der Steuer absetzbare Leistungen zu geben. Eva Trevisiol, Steuerberaterin bei Dr. Stilz Behrens & Partner in Freiburg, erklärte den TeilnehmerInnen, u.a. aus den USA, dem Iran, Südkorea und dem europäischen Raum, wie eine Steuererklärung in Deutschland aufgebaut ist und was es bei der eigenhändigen Ausfüllung zu beachten gilt. Anschließend stand die Referentin noch für Fragen der Teilnehmer_innen zur Verfügung.

Das Welcome Center Freiburg-Oberrhein unterstützt internationale Fachkräfte, die in der Region arbeiten und leben möchten, und ist zentrale Anlaufstelle für Unternehmen, die internationale Fachkräfte einstellen und in ihre Belegschaft integrieren wollen. Projektträgerin des Welcome Centers, das im Juli 2014 eröffnet wurde, ist die FWTM. Partner des Welcome Centers sind die Stadt Freiburg, die Landkreise Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen, die Kammern der Region und Südwestmetall. Die Beratung und der Service des Welcome Centers sind kostenlos.

Mehr




Veranstaltungen 

Empfindsamkeit und Hass

Anmerkungen über Populismen und die Zumutungen der »offenen Gesellschaft« in der Zukunft

Die Katholische Akademie der Erzdiözese Freiburg, das Studium generale der Universität Freiburg und das Theater Freiburg beginnen im Sommersemester 2018 eine neue Vortragsreihe mit dem Titel »Konturen der nächsten Gesellschaft«. Im Zentrum des Interesses sollen dabei soziologische, kultursoziologische und sozialwissenschaftliche Perspektiven stehen, die die Konturen der nächsten Gesellschaft erkennbar und diskutierbar machen. Am Dienstag, 15. Mai um 20:15 Uhr findet die Auftaktveranstaltung in der Katholischen Akademie Freiburg statt. Zu Gast sein wird Karl-Siegbert Rehberg (TU Dresden), der unter der Überschrift „Empfindsamkeit und Hass“ über Populismen und die Zumutungen der „offenen Gesellschaft“ sprechen wird. Eintritt frei/ pay after. Um Anmeldung unter mail@katholische-akademie-freiburg.de wird gebeten.

Mehr




Veranstaltungen 

Konzerttipp: Lola funkt! CD Release

Konzerttipp: Lola funkt! CD Release
Lola funkt! / Foto: Veranstalter

Support: Liner Notes
Sa 12.05. | 20:00 Uhr | Saal im EWERK Freiburg

„Es ist gut, alles selber zu kosten, was man zu wissen nötig hat“ sagt Herrmann Hesse in seinem Buch ‚Siddhartha‘.Wer einen Song von LOLA funkt gekostet hat, der möchte mehr und bekommt das jetzt auch.

LOLA’s Debut ist in den Genres Neo-Pop & Elektronik Zuhause, mit Einflüssen aus Nu Jazz & NeoSoul jedoch weitaus mutiger. Third Eye thematisiert die Katharsis. Ihr Debut sowie LOLA funkt selbst sind ein Hybrid aus Sphäre, Soundcollage, lyrischen Texten und abstrakten Bildern mit eingängigen Melodien- fernab des Mainstreams und gerne in einer Nische beheimatet.

Eintritt: 13 € | KARTEN www.ewerk-freiburg.de / BZ-Kartenservice
————————————————————-
Vorgruppe: LINEAR NOTES

Aufgewachsen mit HipHop und einer großen Leidenschaft für Jazz. Das verbindet die sechsköpfige Band namens Liner Notes. Kennengelernt im Musikstudium war sofort klar was zu tun ist: die Musik zu verbinden und die eigenen Geschichten hineinzupacken.

Mit:
Björn Geiger (voc.)
Julia Mikulec (voc.)
Timo Langpap (keys)
Nicolas Schneider (git.)
Lukas Steinmeyer (b)
Paul-Aaron Wolf (dr)

Mehr




Verschiedenes 

Öffnungszeiten der Hallenbäder an den Feiertagen in Freiburg

An Christi Himmelfahrt, Pfingsten und Fronleichnam gelten in den Hallenbädern der Regio Bäder GmbH geänderte Öffnungszeiten:

Christi Himmelfahrt, 10. Mai 2018
Westbad: 10-18 Uhr
Faulerbad: geschlossen
Hallenbad Haslach: 9-17 Uhr
Hallenbad Lehen: geschlossen
Hallenbad Hochdorf: geschlossen

Pfingstsonntag, 20. Mai 2018
Westbad: 10-18 Uhr
Faulerbad: geschlossen
Hallenbad Haslach: 9-17 Uhr
Hallenbad Lehen: geschlossen
Hallenbad Hochdorf: geschlossen

Pfingstmontag, 21. Mai 2018
Westbad: 10-18 Uhr
Faulerbad: geschlossen
Hallenbad Haslach: 9-17 Uhr
Hallenbad Lehen: geschlossen
Hallenbad Hochdorf: geschlossen

Während der Pfingstferien (22.05-03.06) hat das Hallenbad Haslach folgende Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-21 Uhr, Sa/So 9-20 Uhr

Das Faulerbad hat aufgrund der jährlichen Revisionsarbeiten vom 21. Mai bis 9. September 2018 geschlossen.

Fronleichnam, 31. Mai 2018
Westbad: 10-18 Uhr
Faulerbad: geschlossen
Hallenbad Haslach: 9-17 Uhr
Hallenbad Lehen: geschlossen
Hallenbad Hochdorf: geschlossen

Weitere Informationen zu den Bädern der Regio Bäder GmbH online ...

Mehr




Veranstaltungen 

International Art Camp

International Art Camp
Plakat (Ausschnitt)

Film- und Fotoworkshop für Studierende vom 6. bis 9. Juli 2018

Im Jahr 2014 wurde in Freiburg das internationale Kunstprojekt „European Citizen Campus“ ausgetragen. Studierende aus sechs Ländern beschäftigten sich künstlerisch mit dem Europäischen Gedanken. Als Nachfolgeprojekt erarbeiteten Studierende aus Freiburg und Karlsruhe im Jahr 2016 in zwei parallel laufende Art Camps das Thema „Mit fremden Augen sehen“. Im Jahr 2018 folgt nun ein weitere International Art Camp auf lokaler Ebene. Studierende in Freiburg und Karlsruhe werden sich in Film- und Fotoworkshops unter professioneller Anleitung mit ihrer Sichtweise auf Europa und ihren Studienort beschäftigen. Für die Freiburger Studierenden lautet das Motto demnach: Ich in Europa: Mitten in Freiburg

Zwölf Studierende haben die Möglichkeit am Freiburger Workshop teilzunehmen. Dieser wird von zwei erfahrenen Foto- und Film-Künstlern und Pädagogen geleitet. Prof. Dr. Klant unterrichtet seit 1991 an der Pädagogischen Hochschule Kunst und ist selbst als Künstler tätig. Und Raphael Spielmann, Kunstdozent an der Pädagogischen Hochschule. Sie werden mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern das Thema im Foto- und Filmstudio der Pädagogischen Hochschule künstlerisch erarbeiten und auch Hilfestellung und Anleitung bei technischen Fragen bieten: Wie setze ich meine Idee richtig um? Wie finde ich das beste Motiv, wie einen spannenden Ausschnitt? Wie beleuchte ich richtig? Die im Art Camp entstandenen Werke werden in Ausstellungen in Freiburg und Karlsruhe sowie in einer Online-Galerie gezeigt.

Das International Art Camp findet vom 6. bis 9. Juli jeweils von 10.00 bis 17.00 Uhr in den Räumen der Pädagogischen Hochschule statt. Die Teilnahme am Camp ist frei. Auch das Mittagessen ist inklusive. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Für Studierende aus den umliegenden Orten wie Offenburg, Gengenbach, Kehl, Villingen-Schwenningen, Furtwangen, Tuttlingen und Lörrach besteht die Möglichkeit, kostenfrei in einem Schlafsaal untergebracht zu werden.

Interessierte Studierende aus der Hochschulregion Freiburg können sich bis zum 15. Juni beim Studierendenwerk Freiburg bewerben.

Weitere Informationen und das Bewerbungsformular gibt es online ...

Mehr




Veranstaltungen 

Konzerttipp: FATCAT | 5th year anniversary

Konzerttipp: FATCAT | 5th year anniversary
FATCAT 2018 by Fabian Gy.-B

Support: Parisan
Sa 05.05. | 20:00 Uhr | Saal im EWERK Freiburg

„Champagne Rush“ ist der Titel ihres Long Players welcher im November 2016 erschien. Niemanden geringeres als Tommy W. (u.a. Freundeskreis, Max Herre, Joy Denalane) haben sich die Jungs ins Studio geholt, um bei ihrer ersten Scheibe nichts dem Zufall zu überlassen. „Champagne Rush“ beschreibt zum einen das tolle, oftmals „berauschende und prickelnde“ Gefühl welches man in vielen Situationen im Leben wiederfindet, aber auch das Bewusstsein, mit welchem man genau diese Erlebnisse genießen und behalten sollte.

Mit über 25 Clubkonzerten und mehren Festival-Shows bis hin zum Support für Grammy Gewinnerin Chaka Kahn oder ihrer eigenen Headliner Show auf dem ehrwürdigen Montreux Jazz Festival bestätigt die Band ihr außergewöhnliches Können und ihre Extraklasse. Im Frühjahr 2018 erscheint ihr erstes Live-Album welches im Rahmen des Montreux Jazz Festivals aufgezeichnet wurde. Die Band präsentiert dieses in einer Club-Tour ab März 2018 in Deutschland, Österreich, Schweiz und Frankreich.

In ihrer bisherigen Bandgeschichte gab die Band national und international über 200 Gastspiele – die Band spielte als Support für Jamie Cullum auf dem Jazz Open Stuttgart 2016 welcher nach ihrem Konzert sagt: „We have to bring you guys to the UK.“ , wie auch für den Weltstar Anastacia auf dem Sommersound-Festival in Schopfheim welche ihre Musik „Amazing“ fand und direkt den
Festivalfotografen für ein gemeinsames Foto bestellte.

Eintritt 20,00 / 17,00 € | KARTEN www.ewerk-freiburg.de / BZ-Kartenservice

Mit
Kenny Joyner (Vocals)
Jakob Monninger (Guitar)
Ferdi Klamt (Keys)
Fabian Gyrmati-Buchmüller (Bass)
Damien Stath (Drums)
Jakob Jung (Tenor-Sax)
Stefan Erschig (Trombone)
Paul Hofer-Bottomley (Alto-Sax)

+ Special Guests

Mehr




Veranstaltungen 

Sportkurse im Sommersemester

Die Sommersport-Angebote des Studierendenwerks

Bewegung ist der beste Ausgleich zum lernintensiven Studienalltag. Um die sitzgeplagten Muskeln regelmäßig aufzulockern, bietet das Studierendenwerk ein Sport- und Freizeitprogramm für Studierende an. Besonders beliebt sind im Sommersemester die Kurse an der frischen Luft: Im Mai können sich Studierende wieder für verschiedene Wassersportkurse, zum Felsenklettern, Bogenschießen oder Gleitschirm fliegen anmelden.

Die kentersichere Raftingtour auf dem Altrhein von Istein bis Bad Bellingen oder der Einsteigerkurs im Stand Up Paddling (SUP) bieten sich für alle Wasserratten an. Wer lieber hoch hinaus und eine ganz neue Perspektive erleben möchte, sollte einen Schnupperkurs im Gleitschirmfliegen oder einen Tandemsprung buchen. Nicht ganz so hoch, aber ebenfalls mit herrlichem Panorama lässt sich das Klettern am Gfäll-Fels erlernen. Konzentration und Körperspannung werden beim Bogenschießen perfektioniert. In allen Kursen wird die Ausrüstung von der Sportschule gestellt. Die perfekte Gelegenheit Neues unverbindlich auszuprobieren. Jetzt anmelden!

Mehr






Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25