Prolix Studienführer - Freiburg
Mittwoch, 22.September 2021 Uhr

 
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
ProlixLetter
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
Gruene-quellen
wodsch

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Impressum
 
Tanzschule Fritz

Prolix-Verlag
Guten Abend liebe Besucher unserer Webseite des Freiburger Studienführers!
 
Hier finden Sie alle Redaktionsbeiträge für Erstsemester und für Langzeitstudierende. Wir bemühen uns, die Informationen fortlaufend zu aktualisieren, zahlreiche Links laden dazu ein, direkt zu Angeboten anderer Websites zu kommen. Wer Anregungen hat, bitte mit dem Kontaktformular bei uns melden.
 
Ihre Redaktion Prolix Studienführer


Veranstaltungen 

Neues Herbstprogramm 2021 ist da!

Die Katholische Akademie Freiburg veröffentlicht ihr neues Veranstaltungsprogramm für September bis Dezember 2021. Ob Veranstaltungen vor Ort, mit Videoübertragung oder als reine Online-Angebote – die Akademie ist vorbereitet und reagiert auf die aktuelle Corona-Lage im Herbst.

Das Herbstprogramm startet am 21. September mit dem Studientag „Dranbleiben, online sein! Demenz und digitale Teilhabe“ anlässlich des Welt-Alzheimertages. Im Zentrum des Studientages steht die Frage, wie die digitale Technik das Leben mit Demenz erleichtern kann.

Der Studientag „Einfach miteinander reden. Zu den Gesprächs(un)kulturen in unserer Gesellschaft“ am 25. September thematisiert die in der Corona-Krise verstärkt hervorgetretene Problematik, dass das gesellschaftliche Gespräch, die politische Meinungsbildung bedroht sind durch extremistische Positionen, durch Ausgrenzung und Diskriminierung, durch Fehlinformation oder gar Verschwörungstheorien.

Mit der Vernissage am 26. September beginnt die Ausstellung „Painting to remember. Malerei der Erinnerung“ des Künstlers Alexander Dettmar. Der Künstler hat es sich zur Aufgabe gemacht, auf der Grundlage von Fotografien, Zeichnungen und Grundrissen Synagogen zu malen, die in der Reichspogromnacht am 9. November 1938 zerstört wurden.

Die Reihe „Mensch und Schöpfung“ geht weiter mit dem Vortragsabend „Der ‚vernünftige Grund‘ im Tierschutzrecht“ am 29. September. Bei der juristischen Auslegung des Tierschutzrechts geht es vor allem um die ethischen Werte einer Gesellschaft, die der stetigen Weiterentwicklung unterliegen.

Die Veranstaltung „Lost in Corona“ am 30. September nimmt die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Generation der Jugendlichen und jungen Erwachsenen in den Blick, die die Schule beendet haben und jetzt den Weg ins Berufsleben suchen.

Das aktuelle Programm mit allen Veranstaltungen ist auf der Website der Katholischen Akademie Freiburg unter www.katholische-akademie-freiburg.de zu finden. Das gedruckte Programm ist erhältlich bei der Katholischen Akademie, Wintererstr. 1, 79104 Freiburg, Tel. 0761 31918-0, mail@katholische-akademie-freiburg.de.

Aktuelle Informationen und Entwicklungen im Zusammenhang der Pandemie erhalten Sie rechtzeitig auf der Website, auf Facebook und Instagram sowie über den Newsletter der Katholischen Akademie Freiburg, den Sie abonnieren können über: www.katholische-akademie-freiburg.de/newsletter

Mehr




Verschiedenes 

BAföG Digital

Ab sofort können Studierende der Hochschulregion Freiburg ihre Ausbildungsförderung digital beantragen.

Auf dem gemeinsam von Bund und Ländern eingerichteten Portal BAföG Digital können ab sofort auch Studierende der Hochschulregion Freiburg ihren BAföG-Antrag digital stellen.

Das Portal ist einfach zu handhaben, da es schnell und unkompliziert durch alle Abschnitte des BAföG-Antrags führt. Sollten noch Nachweise fehlen, können diese noch vor Fristablauf zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht werden. Außerdem haben Eltern die Möglichkeit, den Antrag mit ihren Angaben in einem separaten Bereich zu ergänzen.

Ein Pluspunkt des Online-Portals ist auch, dass sich Studierende nach Abschluss des Antrags jederzeit im Portal über den aktuellen Status im Amt informieren können. Auch gibt das Portal automatisch Rückmeldung bei noch fehlenden Unterlagen. Dabei kommt das Portal fast vollständig ohne Papier aus: Mit dem neuen Personalausweis bzw. dem elektronischen Aufenthaltstitel können Studierende den Antrag digital unterschreiben und absenden.

Das Portal BAföG Digital wurde im Oktober 2020 für die ersten Bundesländer geöffnet. Nach und nach kamen weitere Länder hinzu, nun folgt auch Baden-Württemberg.

Selbstverständlich steht unsere BAföG-Abteilung weiterhin bei Fragen rund ums Thema BAföG für Beratungen zur Verfügung.

BAföG Digital:
www.bafoeg-digital.de

BAföG-Beratung im Studierendenwerk Freiburg:
www.swfr.de/geld/bafoeg/persoenliche-bafoeg-beratung

Mehr




Veranstaltungen 

ABBA 99

ABBA 99
© 2018 ABBA

Schwedische Pop-Legende in neuem Glanz

Open Air im Park 2021

BAD KROZINGEN. Am Freitag, den 23. Juli ab 20.30 Uhr bringt ABBA 99 - mit musikalischer Perfektion und sprühender Energie - den großartigen ABBA-Sound der 70er Jahre zurück auf die Bühne. Mit Plateauschuhen, Schlaghosen und Glitzerklamotten lassen Sie die einmalige Glam- und Glitzerwelt neu aufleben und vermitteln mit ihrer überzeugenden Bühnenshow die Lebensfreude dieser einmaligen Ära.

Die zahlreichen Hits der legendären schwedischen Kultband ABBA sind jedermann ein Begriff. Mit Songs wie "Waterloo", "Chiquitita", "Dancing Queen" und „SOS“ eroberten Agnetha, Anni-Frid, Benny und Björn weltweit die Charts. 1982 löste sich die Gruppe auf und ließ Millionen von Fans zurück!

Ein Jahrzehnt später hat es sich die Revival-Band ABBA 99 zur Aufgabe gemacht, die unvergessenen 70er Jahre in Form der vielen zeitlosen Songs aus der skandinavischen Hitfabrik wieder live auf die Bühne zu bringen. Mit ihrer überzeugenden Bühnenshow und den Original-Outfits vermitteln sie die Unbekümmertheit und die Lebensfreude dieser Zeit. Mit musikalischer Perfektion und mitreißender Energie sorgen die zwei Leadsängerinnen Vera Klima (Agnetha) und Alexandra Sieber (Anni-Frid) sowie Gitarrist/Sänger Mani Gruber (Björn) und Keyboarder/Sänger Bastian Walcher (Benny) zusammen mit Bassist Andi Bauer plus Schlagzeuger Andy Lind stets für volle Häuser und viel Begeisterung.

Bereits über 1000-mal standen die Profimusiker im In- und Ausland auf der Bühne – davonabsolvierten sie weit über 700 Auftritte allein in Deutschland. Auch weltweit ist die Coverband immer wieder unterwegs, um den vier Musikern von ABBA Tribut zu zollen. Regelmäßig sind sie zu Gast in vielen TV-Sendungen wie „Gottschalk“ oder „Goldene Schlagerparade“.

Am Freitag, den 23. Juli 2021 ab 20.30 Uhr ist die ABBA-Coverband zu Gast im Kurpark und hat es sich zum Ziel gemacht, die unvergleichlichen und zeitlosen Hits der schwedischen Popgruppe so authentisch wie möglich wieder aufleben zu lassen.

Auskünfte und Eintrittskarten für alle Open Air Veranstaltungen gibt es bei der TouristInformation Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-163

Auf dem Bild oben:
Andi Bauer, Mani Gruber, Alexandra Sieber, Vera Klima, Basti Walcher, Andy Lind
© 2018 ABBA

Mehr




Veranstaltungen 

#SWFR100 Open-Air-Sommerkino

Das Studierendenwerk Freiburg bringt einen Charlie Chaplin Stummfilm mit Orchester-Begleitung in den MensaGarten

Das Studierendenwerk Freiburg feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Zur Feier sind alle Studierenden wie Interessierte zum Open-Air-Sommerkino im MensaGarten der Mensa Rempartstraße eingeladen.

Das Sommerkino (Mi, 21.07. und Do, 22.07. jeweils ab 21.00 Uhr) beginnt mit einem musikalischen Vorprogramm des Studierenden-Orchesters der Universität Freiburg. Anschließend begeben wir uns auf eine Reise in die Zeit der Stummfilme – mit „The Immigrant“ mit Charlie Chaplin auf großer Open-Air Leinwand. Das Studierenden-Orchester begleitet den Film mit mehr als 20 Musizierenden.

Auch die historische Ausstellung „Seit 100 Jahren an eurer Seite“ ist noch bis zum 1. Oktober im Bistro der Mensa Remparstraße zu sehen. Die Ausstellung bietet einen Einblick in die politische Entwicklung der letzten hundert Jahre und zeigt die sich stetig wandelnde Situation der Studierenden über die verschiedenen Jahrzehnte hinweg.

Tickets und Infos zum Sommerkino gibt es auch unter: www.koki-freiburg.de/swfr100-openair-sommerkino

Das vollständige Veranstaltungsprogramm zum Jubiläum gibt es auf der Jubiläumsseite des Studierendenwerks

Mehr




Veranstaltungen 

Walking Dialogues: City Rally @Half Online

Der Internationale Club des Studierendenwerks Freiburg lädt zur Stadtrally ein

Am Sonntag, 25. Juli führt der Internationale Club des Studierendenwerks Freiburg internationale Studierende wieder durch die Freiburger Stadt! Beim „Walking Dialogues: City Rally @Half Online“ (15.00-19.00 Uhr) werden Vokabeln und Formulierungen rund um das Thema „Stadtrallye“ per Zoommeeting erlernt, bevor die Teilnehmenden in kleinen Gruppen durch die Freiburger Innenstadt ziehen. Dabei gilt es, die vorgegebenen Quiz-Fragen zu beantworten, denn wer alle Fragen richtig beantwortet, erhält zur Belohnung ein kleines Geschenk!

Anmeldung bitte bis zum 22. Juli per E-Mail mit Namen, Deutschniveau und Herkunftsland an lin@swfr.de.

Infos zu allen Angeboten des Internationalen Clubs gibt im Veranstaltungskalender des Studierendenwerks

Mehr




Verschiedenes 

Internetportal zur Bundestagswahl 2021

Internetportal zur Bundestagswahl 2021

Eine Fülle sorgfältig aufbereiteter Informationen rund um die Wahl am 26. September 2021 bietet das Portal www.bundestagswahl-bw.de der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB).

Übersichtlich aufgebaut findet sich hier viel Wissenswertes zum Wahlrecht und Wahlsystem, zu den Parteien und den Kandidatinnen und Kandidaten. Wer tritt wo an? Eine interaktive „Wahlkarte“ ermöglicht die Suche nach Bewerberinnen und Bewerbern – sortiert nach Parteien oder nach den 38 Wahlkreisen des Landes. Und auch die Landeslisten von Parteien sind hier zu finden. Das Portal enthält zudem die Wahlprogramme von Parteien in zusammengefasster Form. Die Rubrik „Wahlthemen“ lässt eine Vertiefung in sieben bundespolitische Themen zu, die auch im Wahlkampf eine zentrale Rolle spielen. Dem Bundestag und seinen Aufgaben ist ein eigener Abschnitt gewidmet.

Die Online-Seiten geben Antworten auf häufig gestellte Fragen und laden zum Stöbern im „Wahlarchiv“ ein: mit Zahlen und Analysen zu den Bundestagswahlen von 2017 und 2013. Kurze Erklärfilme, Podcast-Folgen oder YouTube-Mitschnitte von Veranstaltungen ergänzen das Portal. Schließlich ist das breite Angebot der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) zur Wahl am 26. September 2021 dargestellt, darunter Publikationen, zahlreiche Aktivitäten für Schülerinnen und Schüler oder Angebote für Menschen mit Behinderung.

Mehr




Veranstaltungen 

Kultur_Los!

Festival Freiburg: Das Programm des 12-tägigen Open-Air-Festivals vom 5. bis 16. August steht fest

Der Vorverkauf startet am Freitag, 16. Juli

Gemeinsam mit den Initiativen Freiburg Live, IG Subkultur und Kultur Rettung Freiburg präsentiert das städtische Kulturamt ein umfangreiches Programm auf drei Bühnen

12 Tage, 36 Veranstaltungen, rund 100 Bands und Ensembles und dazu noch viele Einzelkünstler und -künstlerinnen: Von Donnerstag, 5. August, bis Montag, 16. August, kann das Publikum im Eschholzpark, auf dem Stühlinger Kirchplatz und dem Alten Messplatz einen intensiven Festivalsommer erleben. An allen drei Standorten liegt der Schwerpunkt auf musikalischen Beiträgen. Überregional bekannte Freiburger Gruppen wie das Cécile Verny Quartet, Fatcat, Äl Jawala, El Flecha Negra oder das Freiburger Barockorchester sind ebenso mit dabei wie regional fest etablierte Musikgruppen, darunter die Urban Nomades, das Ingmar Kerschberger Trio, das Syn Flow Kollektiv, die Black Forest Percussion Group und Tina Turnup.

Das Besondere am Festival ist, dass drei lokale Bündnisse die Aufgabe übernommen haben, mit ihren Mitgliedern und Netzwerken das Programm zu kuratieren. So hat die IG Subkultur insgesamt neun Veranstaltungspakete auf dem Alten Messplatz zusammengestellt. Dort beginnt auch das 12-tägige Festival am Donnerstag, 5. August, mit einem Eröffnungsabend, bei dem unter anderem Ma belle chérie, Das Blanke Extrem und Malaka Hostel auftreten werden. Der Kabarettist Jess Jochimsen moderiert den Abend.

Die Regie im Eschholzpark hat Freiburg Live übernommen. Eines der Highlights dort ist der Abend am Mittwoch, 11. August, der Kulturgesichter0761 gewidmet ist. Aber auch das Sea You füllt einen Abend (Freitag, 13.August). Für das Programm auf dem Stühlinger Kirchplatz sowie an den vier Tagen auf dem Alten Messplatz ist die Initiative Kultur Rettung Freiburg verantwortlich. Neben Jazz, World Music, Kammermusik, Opernarien und Liedersoirées gibt es hier auch ungewöhnliche Programmpunkte wie das Hörspiel „Der Königssohn vom Schwarzwald“ zu erleben.

Der Erste Bürgermeister Ulrich von Kirchbach ist begeistert: „Ich bin den drei am Kultur_Los! Festival beteiligten Initiativen sehr dankbar: Gemeinsam mit dem städtischen Kulturamt haben sie innerhalb weniger Wochen ein tolles Sommer-Programm zusammengestellt, so dass wir einer wunderbaren Vielzahl an Freiburger Künstlerinnen und Künstlern endlich wieder Auftritts- und somit auch Verdienstmöglichkeiten bieten können.“

Christian Billian spricht im Namen der Initiative Kultur RettungFreiburg: „Das Festival ist ein schöner erster größerer Impuls und wir erhoffen uns eine gesamtgesellschaftliche Aufbruchsstimmung für die Rückkehr der Live-Events.“

Das Kultur_Los! Festival Freiburg wird im Förderprogramm „Kultursommer 2021“ durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus „Neustart Kultur“ gefördert. Das städtische Kulturamt hat hier einen Zuschlag über 500.000 Euro erhalten; die Stadt gibt ihrerseits 135.000 Euro dazu, um dieses Festival für alle Freiburger und Freiburgerinnen möglich zu machen.

Bei allen Veranstaltungen gelten die aktuellen Hygiene-Richtlinien. Die beim Festival relevanten Vorgaben kann jeder tagesaktuell auf der Website des Festivals abrufen.

Der Zugang zu den Veranstaltungen ist für Rollstuhlfahrer möglich, eine behindertengerechte Toilette ist ebenfalls vor Ort. Der Vorverkauf beginnt am Freitag, 16. Juli. Die Karten für die einzelnen Veranstaltungen sind über www.kulturlos.reservix.de sowie an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Alle Informationen rund um das Festival gibt es im Internet: www.kulturlos.org/festival

Mehr




Veranstaltungen 

Musikalischer Auftakt mit dem Sonus Brass Ensemble

Musikalischer Auftakt mit dem Sonus Brass Ensemble
Sonus Brass Ensemble / Foto: Veranstalter

Open Air im Park 2021

BAD KROZINGEN. Seit über 20 Jahren veranstaltet die Kur und Bäder GmbH im Sommer ihre Open Air Konzerte im Kurpark Bad Krozingen und präsentiert seit jeher zahlreiche namenhafte Künstler auf der Freilichtbühne mitten im Grünen. Für das diesjährige Open Air im Park laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren. Am Dienstag, den 20. Juli 2021 eröffnet das Sonus Brass Ensemble das Festival und verführt mit überraschend neuen Ideen, viel Charme und einer Prise Unbeschwertheit auf höchstem musikalischem Niveau zu berührenden und gemeinschaftlichen Konzerterlebnissen.

Mit österreichischem Charme treten die fünf Vollblutmusiker von Sonus Brass an, um eingefahrene Klischées im Konzertbetrieb hinter sich zu lassen. Mit ihrer Musik laden sie zum Eintauchen und zum Entdecken ein. Die Musiker - Stefan Dünser, Jan Ströhle, Harald Schele, Zoltán Holb und Attila Krako - setzen sich bei Ihrem Repertoire keine Grenzen, im Gegenteil: Musikalisch fest verwurzelt, bewegen sie sich gekonnt zwischen barocker bis zeitgemäßer Musik und schlagen interessante Brücken zwischen den unterschiedlichen Genres. Zahllose Konzerte in ganz Europa, den USA und Asien sowie zahlreiche Preise und Auszeichnungen bestätigen, dass die fünf Musiker grandios bei Ihrem Publikum ankommen.

Am Dienstag, den 20. Juli 2021 ab 20.00 Uhr wird das Ensemble auf der Bühne im Kurpark zu hören sein. Das österreichische Brassquintett liefert an diesem Abend das, auf was wir alle nun viel zu lange warten mussten: Pure Lebensfreude, Virtuosität durch alle Musikgenres von Barockmusik bis zu coolem Jazz, von österreichische Heurigen Musik bis zu französischer Musette. Ihre Konzerte sind stets „mit Augenzwinkern“ moderiert oder fesselnd inszeniert. Die fünf Brassfreaks spielen sich durch alle Konzerthäuser und Festivals und haben genau eine einzige Maxime: Volle Hingabe an ihre Musik!

Auskünfte und Eintrittskarten für alle Open Air Veranstaltungen gibt es bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-163 sowie online

Mehr






Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25