Prolix Studienführer - Freiburg
Montag, 27.Mai 2024 Uhr

 
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
ProlixLetter
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
Gruene-quellen
wodsch

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Impressum
 
Tanzschule Fritz

Prolix-Verlag
Guten Morgen liebe Besucher unserer Webseite des Freiburger Studienführers!
 
Hier finden Sie alle Redaktionsbeiträge für Erstsemester und für Langzeitstudierende. Wir bemühen uns, die Informationen fortlaufend zu aktualisieren, zahlreiche Links laden dazu ein, direkt zu Angeboten anderer Websites zu kommen. Wer Anregungen hat, bitte mit dem Kontaktformular bei uns melden.
 
Ihre Redaktion Prolix Studienführer



Kieser
 


 
Veranstaltungen 

Gespräch | Loïc Blaise und seine Flugabenteuer

Am Donnerstag, den 11. April um 18.00 Uhr empfangen wir im Centre Culturel Français, Münsterplatz 11, den Piloten und Entdecker Loïc Blaise. Er wird uns von seinen Flugabenteuern erzählen und spricht damit sowohl Jung als auch Alt an!

Der Franzose eröffnete im Jahr 2018 zusammen mit dem russischen Kosmonauten Valery Tokarev die letzte verbleibende Luftstraße, indem sie die erste Weltumrundung entlang des Arktischen Kreises in dem Prototyp eines ultraleichten Wasserflugzeugs durchführten. Dass ihm Ärzte sechs Jahre zuvor prophezeiten, dass er bald wegen seiner multiplen Sklerose nicht mehr fliegen würde, hat ihn nicht davon abgehalten. Loïc Blaise schaffte es, in einem unglaublichen Luftabenteuer drei Kontinente, drei Ozeane, sieben Meere, neun Länder und über 25.000 Kilometer zu durchqueren und eine konkrete Botschaft der Hoffnung zu senden: Fatalität besteht nur, wenn man aufgibt. Loïc Blaise wird auf Französisch reden, versteht jedoch auch Englisch.

Eintritt: €9 | €6 | SchülerInnen frei. Sprache: F. Anmeldung: kultur@ccf-fr.de.





Veranstaltungen 

Starke Mitte. Kieser Training für ein gesundes Zwerchfell.

Starke Mitte. Kieser Training für ein gesundes Zwerchfell.
(c) Kieser Training

Außer für den Schluckauf benötigen Sie das Zwerchfell vor allem zum Atmen und zum Lachen. Zusammen mit der Beckenbodenmuskulatur, der Bauch-, Rumpf- und tiefen Rückenmuskulatur sorgt Ihr Zwerchfell für eine stabile, belastbare und gleichzeitig flexible Mitte. Lassen Sie sich von uns zusammen mit dem Schauspieler Arne Busch durch den (kabarettistischen) Abend hindurch und hin zu hoher Zwerchfell-Trainingsintensität führen. Sie kennen es ja im Prinzip: bis Ihr Zielmuskel schlapp macht!

Dienstag. 09. April 2024
18:00 Uhr

Kieser Training Freiburg
Grünwälderstraße 10-14
79098 Freiburg

- - -

Weitere Termine:

Dienstag, 21. Mai 2024
18:00 Uhr
Starke Mitte. Kieser Training für einen gesunden Beckenboden.
In der Körpermitte liegt das Zentrum des Bewegungs- und Haltungsapparats. Die Form und der Aufbau der Beckenbodenmuskulatur bestimmen deren vielfältige Funktionen. Lassen Sie sich ein auf die Kraft aus Ihrer Tiefe!

Dienstag, 25. Juni 2024
18:00 Uhr
Starke Schultern. Kieser Training für kräftiges Zupacken.
Es ist das allerbeweglichste Gelenk unseres Körpers und nur ganz schwach knöchern geführt oder bandgesichert: hier kommen Ihre Muskeln zum Zug! Erfahren Sie, wie bestimmte durch Zivilisation erworbene Gewohnheiten zu unerwünschten Spätfolgen führen und lernen Sie, sich kräftig dagegen zu wehren. Damit Sie Ihre Angelegenheiten wieder schultern können!

- - -

Bei Interesse an den Vorträgen bitte vorab telefonisch anmelden unter: 0761271350

Mehr




Veranstaltungen 

Tiertransporte – Aus dem Alltag von Animals‘ Angels

Vortrag in der Reihe "Mensch und Schöpfung" – auch online

Animals‘ Angels setzt sich seit 25 Jahren für den Schutz von ‚Nutztieren‘ auf Tiertransporten ein. Helena Bauer, Projektleiterin bei Animals´ Angels, wird in ihrem Vortrag am Mittwoch, 10.4. um 19 Uhr in der Katholischen Akademie Freiburg, Wintererstr. 1, einen Einblick in ihren Arbeitsalltag geben und von ihren Erfahrungen aus vielen Reisen quer durch Europa berichten. Sie wird über Ursachen von und Probleme bei Tiertransporten sowie ihre persönliche Motivation für ihre Arbeit sprechen.

Der Vortrag mit anschließender Diskussion findet in Zusammenarbeit mit der Musella-Stiftung für eine sozial-ökologische Zukunft statt.

Der Eintritt ist frei, Anmeldung unter www.katholische-akademie-freiburg.de.

Mehr




Veranstaltungen 

Freiburg-Marathon: Marathon-Samba & Tamburi-Mundi-Groove!

Freiburg-Marathon: Marathon-Samba & Tamburi-Mundi-Groove!
Foto: Veranstalter

Mit-Trommeln!

Sonntag, 7. April. Mitmach-Event!!! Den Läufer*innen mit Trommel-Rhythmus-Energie die Beine leichter machen!!! Alle sind eingeladen, groß und klein, jung und alt. Bringt Eure Rasseln, Glocken, Trommeln mit oder leiht Euch vor Ort ein Instrument aus. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, einfach Lust auf ein tolles Marathon-Trommel-Event mit netten Leuten.

Ab 9 h gibt's einen Trommel-Crash-Kurs, ab 11 h spielen wir an der Strecke beim Fahrradparkhaus am Hauptbahnhof. Kommt und macht mit.

Zur Website mit allen Fotos und Infos und dem eMail-Anmeldelink klicke unten auf "mehr" !!

. . .

Mit dem MEIN FREIBURG MARATHON wird am Sonntag, 7. April 2024, die Laufsaison in Freiburg eingeleitet. Ca. 13.800 Läufer_innen werden auf den fünf Wettkampfstrecken Marathon, Super Sparrow Halbmarathon, AOK-Gesundheitslauf, Marathonstaffel und dem badenova Schülermarathon erwartet. Bis zu 30 Bands entlang der 21 km-Strecke motivieren am Marathonsonntag von ca. 9:30 bis 16 Uhr die teilnehmenden Läufer_innen. Start und Ziel aller Läufe ist die Messe Freiburg. Hier wird ein attraktives Programm für die ganze Familie geboten: Die Freiburger Sportmesse FITNRUN informiert am 6. und 7. April in Halle 3 über die neuesten Trends aus der Sport- und Läuferszene, in der SICK-ARENA wird ein vielseitiges Bewegungsangebot für Kinder und Jugendliche angeboten und die BÜRGER-Maultaschenparty im Zentralfoyer lädt zum Verweilen ein. Am Marathonsamstag, 6. April, ab 12:30 Uhr können die Jüngsten beim Füchsle-Mini-Marathon ihr Lauftalent unter Beweis stellen.

Mehr




Verschiedenes 

Internetprovider: Viele liefern nicht das versprochene Datentempo

Internetprovider liefern häufig nicht die versprochene Übertragungsgeschwindigkeit. Selbst die besten Anbieter bringen nur bei weniger als 60 Prozent der Messungen die volle Leistung. Das zeigen die neuesten Zahlen der Bundesnetzagentur, die die Stiftung Warentest ausgewertet hat.

Sie hat die Daten der „großen Vier“ – 1&1, O2, Telekom und Vodafone – sowie von sechs regionalen Anbietern analysiert. Datengrundlage sind mehr als 300.000 Messungen, die über die App der Bundesnetzagentur vorgenommen wurden.

Provider verweisen bei Problemen oft auf alte Router, schwaches WLan oder zu viele Familienmitglieder, die gleichzeitig surfen. Das mag im Einzelfall stimmen. Die Zahlen zeigen jedoch: Oft liegt das Problem bei den Anbietern.

Die beworbene Maximalleistung wird in vielen Messungen nicht erreicht. Und selbst drei Viertel der Maximalleistung liefert kein Anbieter verlässlich. „Die Detailauswertung zeigt große Unterschiede zwischen einzelnen Anbietern und auch zwischen Stadt und Land“, sagt Projektleiter Thomas Grund. „In großen Städten sind die Werte noch etwas besser als auf dem Land.“

Weniger Geschwindigkeit als versprochen – das müssen Kunden nicht hinnehmen. Sie haben dann laut Stiftung Warentest Anspruch auf Preisminderung oder Vertragskündigung. Mehrfache Messungen mit LAN-Kabel bieten dafür ein rechtssicheres Messprotokoll. Die App der Bundesnetzagentur ist unter breitbandmessung.de erhältlich.

In Regionen komplett ohne Breitbandverbindung und für Wohnmobilbesitzer kann Internet per Satellit eine gute Alternative sein. Damit surft man komfortabel, stabil und schnell zu moderaten Preisen, zeigt ein exemplarischer Test der Stiftung Warentest.

Beide Tests finden sich in der April-Ausgabe der Zeitschrift test sowie unter www.test.de/schnellesinternet und www.test.de/starlink.

Mehr




Veranstaltungen 

Welcome Dinner

Studierendenwerk Freiburg heißt neue Studierende mit Welcome Dinner zum Sommersemester 2024 willkommen

Das Studierendenwerk Freiburg lädt herzlich alle neuen Studierenden der Freiburger Hochschulen zum traditionellen Welcome Dinner zum Sommersemester 2024 ein. Das Welcome Dinner findet am Freitag, 5. April 2024 um 18 Uhr im Bistro der Mensa Rempartstraße statt. Diese Veranstaltung bietet eine perfekte Gelegenheit, um das Semester auf angenehme Weise zu beginnen. Für Studierende gibt es an diesem Abend ein reichhaltiges Buffet mit köstlichen Speisen aus verschiedenen Teilen der Welt - ein All-you-can-eat-Erlebnis. "Unsere Gastfreundschaft und Offenheit sind zentrale Werte, die wir bei allen unseren Veranstaltungen und Programmen pflegen. Wir möchten allen Studierenden ein herzliches Willkommen bieten und sie dabei unterstützen, sich in Freiburg zu Hause zu fühlen," sagt Vanessa Carboni, Leiterin der Abteilung Studentisches Leben beim SWFR.

Neben dem kulinarischen Genuss haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich an Infoständen über die breite Palette an Angeboten des Studierendenwerks Freiburg, des International Office der Universität sowie zahlreicher studentischer Hochschulgruppen zu informieren. Am Infostand des Studierendenwerks Freiburg ist die begehrte IC-Clubkarte erhältlich.

Details zum Welcome Dinner:

Datum: Freitag, 5. April 2024
Uhrzeit: 18:00 bis 20:00 Uhr
Ort: Bistro der Mensa Rempartstraße
Teilnahme: Ohne Anmeldung
Preis: € 8

Nach dem Welcome Dinner wird die Stimmung ab 20:00 Uhr in der MensaBar mit dem Start der Kick-Off International Party weiter steigen. Mit Live-Band und DJ-Musik ist diese Party der perfekte Ort, um neue Leute kennenzulernen und die internationale Vielfalt der Freiburger Studierendengemeinschaft zu feiern. Der Eintritt zur Kick-Off Party ist frei und jede und jeder ist herzlich eingeladen, teilzunehmen. „Für uns ist interkultureller Kontakt von entscheidender Bedeutung für Studierende, da er nicht nur den Austausch von Wissen und Ideen fördert, sondern auch Verständnis und Toleranz zwischen verschiedenen Kulturen stärkt," betont Yin Lin, stellvertretende Sachgebietsleiterin Kultur & Internationales beim SWFR. Das Studierendenwerk Freiburg freut sich darauf, alle neuen Studierenden zum Welcome Dinner und zur Kick-Off International Party begrüßen zu dürfen.

Die Veranstaltung wird freundlich unterstützt vom International Office der Albert-Ludwigs-Universität.

Über das Studierendenwerk Freiburg: Das Studierendenwerk Freiburg ist zuständig für die soziale Betreuung der Studierenden an den Hochschulen in Freiburg. Es bietet Unterstützung in verschiedenen Bereichen, darunter Wohnraumvermittlung, Verpflegung in den Mensen, Beratungsleistungen sowie kulturelle Veranstaltungen und internationale Programme zur Förderung des interkulturellen Austauschs.

Weitere Informationen hierzu online

Mehr




Verschiedenes 

Ratgeber „Alle Daten sicher“

Ratgeber „Alle Daten sicher“
(c) Stiftung Warentest

Gut geschützt vor Datendiebstahl und -verlust

Persönliche Daten wie Fotos, Videos oder Dokumente sind ein kostbares Gut. Denn viele Erinnerungen sind unersetzlich. Und wenn Dritte an wichtige Zugangsdaten gelangen, kann das schwerwiegende Konsequenzen nach sich ziehen. Wie Daten davor geschützt werden können, zeigt der Ratgeber Alle Daten sicher der Stiftung Warentest.

Es kann jeden treffen: eine defekte Festplatte, ein gestohlenes Smartphone oder ein Virus und weg sind die Daten! Dennoch soll der Ratgeber der Stiftung Warentest keineswegs Ängste schüren. Ein digitaler Datenschatz ist schließlich nicht nur wertvoll, sondern auch sehr praktisch.

Leserinnen und Leser erfahren daher auch, wie sie ihre Daten strukturiert sichern und auch von unterwegs darauf zugreifen können. Zahlreiche Schritt-für-Schritt-Anleitungen erörtern die verschiedenen Digitalisierungsmöglichkeiten und zeigen, wie Dateien strukturiert und sicher auf verschiedenen Speichermedien gesichert werden können.

Doch wie können diese Daten nun geschützt werden? Ob Schadprogramme, Betrugsmaschen oder Diebstahl eines Speichermediums – der Ratgeber beleuchtet die verschiedenen Gefahren, die zum Datenverlust führen können, und stellt basierend auf den Untersuchungen der Stiftung Warentest bewährte Tools und Maßnahmen zur Prävention vor.

Und auch für den Worst Case gibt es praktische Lösungen. Denn eine defekte Festplatte oder der Diebstahl eines Geräts muss nicht zwangsläufig zu Datenverlust führen, wenn eine solide Backup-Strategie vorhanden ist. Einige Daten lassen sich womöglich sogar ohne Backup wiederherstellen.

Der Ratgeber „Alle Daten sicher” hat 160 Seiten, ist ab dem 22. März 2024 für 19,90 Euro im Handel erhältlich oder kann online bestellt werden unter www.test.de/daten-sichern-buch.

- - -

Interview mit dem Autor Andreas Erle

In welchem Fall ist es sinnvoll analoge Daten zu digitalisieren und wie lässt sich deren Digitalisierung am effizientesten umsetzen?
Dabei sollte immer Aufwand und Nutzen betrachtet werden. Nicht jedes analoge Dokument hat für den Benutzer einen Wert, darum gilt es zuerst zu identifizieren, welche Dokumente den Aufwand der Digitalisierung „wert sind“. Papierdokumente oder Fotos lassen sich mit einem Scanner, Fotoapparat oder Smartphone digitalisieren. Bei alten Filmen oder Bildern, wo ggf. Nachbearbeitung nötig ist, kann die Investition in einen Dienstleister Sinn machen.

Welche unterschiedlichen Speichermedien gibt es und für welche Zwecke lassen sich diese idealerweise einsetzen?
Ob Festplatte, SSD, USB-Stick: „Das beste Speichermedium“ ist das, was verfügbar ist, genug Kapazität hat und separat gelagert werden kann. Ein Backup auf dieselbe Festplatte, die die Originaldaten enthält, ist sinnfrei. Auch eine Festplatte, die immer neben dem PC oder Mac, von dem sie Sicherungen enthält, hilft nur bedingt: Bei Diebstahl, Brand oder Überschwemmung ist die genauso nicht mehr verfügbar wie die Originaldaten. Ideal ist die Aufbewahrung des Backups entweder auf einem externen Datenträger weit weg vom Originalgerät oder in der Cloud. Idealerweise eine Kombination von beiden.

Was ist das „Internet der Dinge“, welche Gefahr geht davon aus und wie lässt sich diese minimieren?
Mittlerweile haben so gut wie alle Alltagsgeräte einen Internetzugang. Um Diagnosedaten zu teilen, um von unterwegs abrufbar zu sein, für Aktualisierungen der Software und mehr. Jedes Gerät, das aus dem Internet erreichbar ist, kann auch angegriffen werden. Darum sollten Geräte nur dann auch aus dem Internet erreichbar sein, wenn es absolut notwendig ist. Und ändern Sie vorher auf jeden Fall die Passwörter, denn die Standardpasswörter fast aller Geräte finden sich im Internet!

Wird ein Smartphone gestohlen oder der Computer mit einem Virus infiziert droht ein Datenverlust. Dieser kann aber durch eine kluge Backup-Strategie verhindert werden. Was ist dabei zu beachten?
Ein einzelnes Backup zu machen, ist nur die halbe Miete: Sichern Sie regelmäßig und auf unterschiedliche Datenträger. Wenn der eine nicht funktioniert, haben Sie dann immer noch ein Backup des Backups. Prüfen sie auch regelmäßig, ob die Backups erfolgreich durchgeführt wurden und lesbar sind! Jeder Backup-Datenträger sollte regelmäßig einmal an PC oder Mac angeschlossen werden.

Lassen sich Daten auch ohne Backup retten und wenn ja, wie?
Das kommt immer darauf an: Wenn der Datenträger komplett zerstört oder abhandengekommen ist und keine Kopien auf einem anderen Laufwerk oder der Cloud vorhanden sind, dann ist ein Datenverlust nahezu unvermeidlich. Wurden die Daten „nur“ gelöscht, dann lassen sich über eine gewisse Zeit Daten wiederherstellen. Durch im Handel erhältliche Programme, noch mehr aber durch spezialisierte Dienstleister. Dasselbe gilt übrigens auch für defekte Datenträger!

Mehr




Verschiedenes 

printemps & été

Erleben Sie den Frühling & Sommer auf Französisch

Neue Kurse ab April

Französischlernen im Herzen von Freiburg: das Centre Culturel Français im Kornhaus auf dem Münsterplatz bietet für jedes Alter und Sprachniveau den passenden Kurs! Individuelle Beratung und Einstufung inklusiv.

Umfangreiche frankophone Mediathek und Kulturprogramm.

Das neue Kursprogramm Frühling / Sommer ist da!
- Intensivkurse in den Osterferien für Jugendliche und Abiturienten
- Start Trimesterkurse für Kinder und Erwachsene ab Mitte April
- Seniorenkurse Anfänger bis Fortgeschrittene
- Club de lecture
- Landeskundeseminar

Neue Kursformate im Frühling:
- Morgendlicher Konversationskurs im Café Sams im Kornhaus
- ONLINE-Kurse für Wirtschaftsfranzösisch und Grammatik

Sommerprogramm:
- Intensivkurse im Juli / August
- Deutsch-französische Sprachferien für Jugendliche (12-16 Jahre) im Schwarzwald und den Vogesen
https://ccf-fr.de/sprache/sprachferien/

Das komplette Kursprogramm finden Sie online

Centre Culturel Français Freiburg
Kornhaus/ Münsterplatz 11
0761/ 207390 ǀ info@ccf-fr.de

Mehr






Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25