Prolix Studienführer - Freiburg
Sonntag, 24. März 2019 Uhr

 
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
ProlixLetter
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
Gruene-quellen
wodsch

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Impressum
 
Besuchen Sie uns auf facebook

 
Tanzschule Fritz

Prolix-Verlag
Guten Abend liebe Besucher unserer Webseite des Freiburger Studienführers!
 
Hier finden Sie alle Redaktionsbeiträge für Erstsemester und für Langzeitstudierende. Wir bemühen uns, die Informationen fortlaufend zu aktualisieren, zahlreiche Links laden dazu ein, direkt zu Angeboten anderer Websites zu kommen. Wer Anregungen hat, bitte mit dem Kontaktformular bei uns melden.
 
Ihre Redaktion Prolix Studienführer


Veranstaltungen 

Studierende Fotokünstler gesucht

Studierende Fotokünstler gesucht

Deutsch-französischer Fotowettbewerb zum Thema „Engagement“

Das Studierendenwerk Freiburg nimmt zum vierten Mal am Fotowettbewerb für Studierende teil, der vom Deutschen Studentenwerk „DSW“ in Kooperation mit dem französischen Dachverband „Cnous“ organisiert wird.

Der Wettbewerb möchte den internationalen Kulturaustausch stärken und Studierende zur kreativen Auseinandersetzung über die Landesgrenzen hinaus anregen. Auch die Studierenden aus Freiburg und der Region können bis zum 28. Februar 2019 ihr Foto einreichen. Nach den Themen „Tandem“, „Kontakt“ und „Offenheit“, lautet das Motto 2019 „Engagement“.

Nach einer internen Vorauswahl werden die Einsendungen aus Deutschland und Frankreich gesammelt einer binationalen Jury vorgelegt, die Mitte April 2019 die Gewinner/innen des Wettbewerbs wählt. Verliehen werden der erste Preis (1.000 Euro), der zweite Preis (500 Euro) und eine besondere Auszeichnung.

Die besten 25 Fotos des Wettbewerbs werden im Rahmen einer Wanderausstellung in den teilnehmenden Studierendenwerken und den französischen Cnous gezeigt.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer können ihre Fotos per E-Mail bis 28. Februar 2019 beim Studierendenwerk Freiburg einreichen.

Weitere Informationen ...

Mehr




SWR


Veranstaltungen 

Studierendenwerk Freiburg: Veranstaltungen vom 28.11. -4.12.18

Unser Veranstaltungsprogramm für Studierende bietet Kultur in der MensaBar, Reisen und Wanderungen mit den Studitours, Seminare für erfolgreiches Lernen, Sport- und Freizeitangebote sowie spezielle Angebote für internationale Studierende. Hier unsere Veranstaltungen im Zeitraum 28.11. – 04.12.18:

Kultur und Internationales

Mittwoch 28.11.2018 - 20:30 | € 6,00 / 4,00, MensaBar
Impulse für die Zukunft - Poetry Slam
Ein lyrischer Wettstreit
"Impulse für die Zukunft" lädt zum lyrischen Wettstreit ein. Sehr unterschiedliche Poeten und Poetinnen geben ihre selbstverfassten Texte zum Besten und nehmen euch mit auf eine Reise. Von der Bühne in das Mikrofon, in die Ohren, in den Kopf, in euer Herz.
"Impulse für die Zukunft" mal anders - in frische, unterhaltsame Texte verpackt. Kommt vorbei und genießt einen bunten, kritischen, lustigen Abend in der Mensa Bar.
Line up: Riccardo Raps, Philipp Noller, Marie Lemor, Viktoria Soler, Ulla Skrue Klomp, Ian Werum, Cay, Harald Gritzner, Philipp Multhaupt
Als musikalische Unterstützung wird die Band QULT mit ihrem Rap'&'Roll einheizen.
Moderiert wird der Abend von Cäcilia Bosch und Ansgar Hufnagel.
Einlass ab 19.30 Uhr
www.sichtreisen.de

Donnerstag 29.11.2018 - 20:30 | € 6,00 / 4,00 MensaBar
Internationaler Club für Studierende:
Schweizer Käse-Fondue bei Kerzenlicht
Das Nationalgericht der Schweiz: Käsefondue. Bei Kerzenlicht verwandeln wir die MensaBar in ein „internationales“ Fondue-Restaurant. Im Eintritt inklusive bekommen alle Gäste eine Portion Käse-Fondue so lange der Vorrat reicht mit leckerem Weißbrot.
Einlass ab 20 Uhr. Das Angebot gilt solange der Vorrat reicht.

Freitag 30.11.2018 - 21:00 | Eintritt frei, Peterhofkeller (Niemensstraße)
Destinos cruzados: Eine musikalische Reise nach Portugal
Das Saxophon - Quartett mit Werken von Weil bis Ituralde
Besetzung:
Romeu Costa (Saxophonist, Musikkonservatorium Calouste Gulbenkian in Braga)
Fernando Ramos (Saxophonist, Musikhochschule Porto)
Ingo Sadewasser (Saxophonist, Leiter der Musikschule Tübingen)
Vincent Haïssaguerre (Saxophonist, Leiter der Saxophonklassen der Musikschule Tübingen)

Samstag 01.12.2018 - 21:00 | Mensa Institutsviertel
Freiburg Forró Festival 2018
Saturday Party: Tango mit DJ Chinedu & DJ Sampa
Infos zu Preisen und Festivalpässen:
forrozinfreiburg.de/ueber-uns/
www.facebook.com/events/2114916215452386/

Sonntag 02.12.2018 - 20:00 | € 2,00, MensaBar
Tatort MensaBar
Kalte Morde - Heiße Suppe: Jeden Sonntagabend ist Krimi-Gucken in der MensaBar. Mit einem Teller heißer Suppe und Mörderquiz mit der Chance, das "Große Mensaglück" (€ 6 Gutschrift auf die Mensakarte/Unikarte) oder das "Kleine Mensaglück" (€ 3 Gutschrift auf die Mensakarte/Unikarte) zu gewinnen.

Montag 03.12.2018 - 19:00 | Eintritt frei, Café Senkrecht (Uni-Innenhof)
Internationaler Club für Studierende/ Asiatische Studierende laden ein:
Kalligraphie aus China, Japan, Korea
Bis heute hat die Kalligraphie in China, Korea und Japan einen hohen Stellenwert. Doch nicht nur wegen verschiedener Sprachen unterscheiden sich die Arten der Kalligraphie in China, Korea und Japan. Auch die Stile sind andere. Das alles wollen wir euch bei unserem Kalligraphie-Abend etwas näher bringen. Und natürlich sollt ihr auch die Möglichkeit bekommen euch unter Anleitung selber an der Kalligraphie aus zu probieren. Übt mit uns gemeinsam euren Pinselstrich!

Dienstag 04.12.2018 - 21:00 | Eintritt frei, MensaBar
PingPong Club & Mario Kart Turnier
Jeden Dienstag im Semester ist in der MensaBar der PingPong Club. Es gibt drei Tischtennisplatten, an denen die Besucher Einzel-, Doppel- und "Rundlauf" spielen können. Aber auch für den Trendsport aus Amerika "Beerpong" steht eine Platte zur Verfügung. Hier können in original roten US-Bechern allerlei Varianten gespielt werden. Zudem können bis zu vier Personen an einer Nintendo 64 ihr Mario Kart Können unter Beweis stellen oder sich mit allerlei anderen Brettspielen, Looping Loui oder Tischkicker die Zeit vertreiben. Musik gibt's natürlich auch. Resident DJs sind gleichzeitig unsere Jungs an der Bar. Die smarten Getränkepreise der MensaBar sind ideal für den kleinen Geldbeutel. Der Eintritt ist frei! Schläger können geliehen werden.
Mario Kart und Nintendo im Allgemeinen ist wohl einer der bekanntesten Exporte Japans. Seit mehr als 25 Jahren wird dieses Spiel weltweit gerne gespielt. Der Internationale Club bietet euch nun gemeinsam mit der Fachschaft der Technischen Fakultät die Möglichkeit euer Können in einem Turnier unter Beweis zu stellen und attraktive Preise zu gewinnen. Neben dem Turnier wird es bei der zeitgleich stattfindenden Ping-Pong-Party die Möglichkeit geben, Ping Pong zu spielen.
Das Turnier wird auf der GameCube mit Mario Kart Double Dash gespielt. Man spielt immer Solo in einer Gruppe von vieren. Das Turnier beginnt mit einer Gruppenphase und je nach Anzahl der Teilnehmer geht es dann entsprechend lange im Turnierverlauf weiter, bis wir im Finale dann die besten vier Fahren sehen. Gerne könnt ihr auch eure eigenen Controller für das Turnier mitbringen und verwenden. Die Teilnahmegebühr beträgt €2. Die Anmeldung geschieht über nintendoturnier(at)gmail.com und alle angemeldeten Spieler sind dazu aufgerufen pünktlich ihre Anmeldung vor Ort zu bestätigen. Die Restplatzvergabe erfolgt im Anschluss. Anmeldefrist: 30.11.2018

Studitours

Samstag 01.12.2018 | € 29,00 / 27,00 (IC-Mitglieder)
Online-Anmeldeschluss: 27.11.18
Trier an der Mosel - ehemalige römische Metropole und älteste Stadt Deutschlands
Stadtrundfahrt mit Innenbesichtigung der Porta Nigra - Besuch des Weihnachtsmarkts - Möglichkeit zum Besuch des "Rheinischen Landesmuseums"

Sonntag 02.12.2018 | € 23,00 / 21,00 (IC-Mitglieder)
Online-Anmeldeschluss: 28.11.18
Baden-Baden - die ehemalige "Sommerhauptstadt Europas" im weihnachtlichen Glanz
Führung durch das Spielcasino - Stadtführung - Bummel über den Weihnachtsmarkt - Möglichkeit zum Besuch der Caracalla-Therme oder eines Museums

Sa 08.12.2018 (8.50 Uhr) | € 54,00 / 49,00 (IC-Mitglieder)
Fête des Lumières à Lyon
Tagestrip in die südfranzösische Metropole am Zusammenfluss von Rhône und Saône
Online-Anmeldeschluss: 27.11.18
Die südfranzösische Metropole Lyon mit dem mediterranen Flair, ist immer eine Reise wert – und das vor allem um den 8. Dezember herum. Denn an diesem Tag wird in Lyon die „Fête des Lumières“ – das „Lichterfest“ - gefeiert. Die Stadt verwandelt sich dann in leuchtende Poesie. Von der farbigen Illumination historischer Monumente und Brücken bis hin zur Kreation mythisch strahlender, mobiler Objekte reicht die Palette des Lichterfestes, das zweifellos zu den schönsten weltweit gehört. 3D Animationen auf der Fassade der Kathedrale Saint-Jean beleuchten verschiedene historische Jahrhunderte miteinander und auch die zwei Flüsse Lyons, die Rhône und die Saône, nehmen als riesigefunkelnde und tanzende Spiegel teil. Rund vier Millionen Besucher aus aller Welt lassen sich diese „Erleuchtung“ nicht entgehen. Zahlreiche Veranstaltungen wie Konzerte oder Straßentheater bereichern das Programm. Um 23.00 Uhr werden wir die Heimfahrt nach Freiburg antreten, wo wir am Sonntagmorgen zwischen 4.00 Uhr und 5.00 Uhr ankommen werden.

Seminare und Freizeitangebote

Mittwoch 28.11.2018 - 18:00 | € 40,00 (5 Termine)
Qi Gong & Taiji
Eine Einführung in die traditionelle chinesische Meditation
Werde klarer in Deinen geistige Aktivitäten!

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Psychotherapeutischen Beratung im Studierendenwerk (PBS), die die Seminarreihe „Erfolgreich studieren!“ organisiert, kosten alle Seminare der PBS im Wintersemester 2018/19 nur 5 € ! Info und Anmeldung auf swfr.de

Freitag 30.11.2018 - 19:30 | € 5,00, Studierendenwerk Freiburg
Schreibprobleme lösen - Mehr Erfolg beim wissenschaftlichen Schreiben

Samstag 01.12.2018 - 09:15 | € 5,00, Studierendenwerk Freiburg
Zeit- und Selbstmanagement

Montag 03.12.2018 - 18:00 | € 5,00, Studierendenwerk Freiburg
Hilfen gegen Prüfungsangst - 1 Seminar mit 3 Terminen

Alle Infos zu unserem Veranstaltungsprogramm gibt es auf www.swfr.de/kalender
Anmeldungen für Studitours, Seminare und Kurse direkt über unsere Website.





Veranstaltungen 

Orientalische Woche in allen Freiburger Mensen

In der Woche vom 26. bis 30. November gibt es in allen Freiburger Mensen täglich mindestens ein orientalisches Gericht. Auf dem Speiseplan stehen dann z.B. „Lamm-Tajine mit Datteln und Oliven, Zitronenbulgur und Salat“, „Süßkartoffelpfanne mit Datteln, Joghurtdip, würzigen Kichererbsen und Salat“, „Rindfleisch Tajine mit Mandeln und Backpflaumen, Kräuterfreekeh, Fladenbrot und Salat“.

Wir wünschen einen guten Appetit!

Weitere Informationen:
www.swfr.de > ESSEN&TRINKEN > Speisepläne

Mehr




Veranstaltungen 

Manfred Mann’s Earth Band

Manfred Mann’s Earth Band
Manfred Mann’s Earth Band (c) Frank Wesp

Open Air im Park 2019

BAD KROZINGEN. Die Kur und Bäder GmbH hat schon die ersten Künstler für das Open Air im Park bekannt gegeben. Am Freitag, den 19. Juli 2019 ab 20.00 Uhr tritt der Newcomer Nico Santos mit seinen Hits wie „Rooftop“, „Safe“ und „Oh Hello“ im Kurpark Bad Krozingen auf. Die Fans der Schlager- und Volksmusikszene dürfen sich am Donnerstag, den 25. Juli 2019 ab 20.00 Uhr auf Reiner Kirsten und den berühmten argentinischen Sänger Semino Rossi freuen. Nun steht ein weiter Act fest. Am Freitag, den 26. Juli 2019 ab 20.00 Uhr kommt die Manfred Mann’s Earth Band in den Kurpark. Manfred Mann begleitet das Open Air schon seit den ersten Stunden und freut sich das vierte Mal in Bad Krozingen gastieren zu dürfen.

Wer kennt sie nicht? Hits wie „Blinded By The Light”, „Davy´s On The Road Again”, „Father Of Day, Father Of Night”, „Mighty Quinn”, „You Angel You” besitzen Klassiker-Status und haben Manfred Mann und seine Earth Band weltweit zu einer der ganz Großen gemacht. Seine Konzerte haben Kultstatus, die Earth Band ist derzeit eine der besten Live Bands Europas!

Vor über 40 Jahren hat Manfred Mann seine legendäre Earth Band gegründet, mit der er in den 70er und Anfang der 80er Jahre regelmäßig in den Charts war und europaweit in ausverkauften Hallen spielte. Berühmt wurde die Earth Band damals schon durch ihre sensationellen Live Konzerte. Ende der 80er Jahre löste sich die Earth Band auf. 1991 schaffte es Manfred Mann, die Band mit Mick Rogers neu zu formieren.

Zur aktuellen Besetzung der Manfred Mann’s Earth Band gehören neben Manfred Mann (Keyboard und Gesang) und dem Gründungsmitglied Mick Rogers (Gitarre und Gesang) auch Robert Hart (Gesang), Steve Kinch (Bass) und John Lingwood (Schlagzeug).

Der Vorverkauf startet ab sofort. Auskünfte und Eintrittskarten sind bei der TouristInformation Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164 sowie online erhältlich.

Mehr




Veranstaltungen 

Dezember 2018-Termine der Subkultur-Kneipe Walfisch in Freiburg

FR.14.12. Weihnachts-Rock’n’Roll-Gala
MOONSHINE ROCKETS + JOHNNY ON THE SPOTS
MOONSHINE ROCKETS gründeten sich im Jahr 2017 eher durch zufall… als die drei Musiker Acki ( Burnout Trio , Blue Rockin , Spoilt Brats , Bierkeller Bop) , Sebi( Tombstone Surfers, Bierkeller Bop ), Mani( Bonesaw 57, King Kaos, Bierkeller Bop) ,die zu diesem Zeitpunkt mit “Bierkeller Bop” unterwegs waren, den Hamburger vollzeit Musiker und Rock´n´Roller “Alex the Bluestramp” für ein gemeinsames Bandprojekt gewinnen konnten. So wurde fleißig geprobt , “ Bierkeller Bop” auf Eis gelegt und die “ Moonshine Rockets “ waren geboren. Referenzen sind u.a. Gigs bei : Thunderbirds MC , Wolfmen MC , IAS Motorcycles , Rockabilly Festival Hoßkirch, Rock ´n ´Roll City Jamboree Donaueschingen. Zweimal Gesang , Zweimal Stromgitarre , Kontrabass und Schlagzeug – 100% Asskickin´Rock´n´Roll..
facebook.com/Moonshinerockets
JOHNNY ON THE SPOTS
Die Freiburger Heavy Rock’n’Roll Band wurde am 1. April 2006 gegründet. Sie besteht aus vier Mitgliedern und nennt als Einflüsse ACDC, Motörhead und die Beatles. Ihr Bekanntheitsgrad ist spätestens seit ihrem ersten Album „Packin‘ a Punch“ auch über die Region hinaus gewachsen.

MO.17.12. Punk/Ska from England
THE BARSTOOL PREACHERS + THE RATCHETS
THE BARSTOOL PREACHERS
Ska- und Punk-Band aus Brighton. Am Gesang der Sänger Tom McFaull, der der Sohn vom Cock Sparrer-Frontmann Colin McFaull ist. Tom ist ein charismatischer Entertainer mit viel Agression, der seinen Eindruck im Publikum nicht verfehlt.
Laut Pirate Press Records bringen die Bar Stool Preachers die Essenz von Punk zurück:
Eine Musik mit einer Botschaft.
facebook.com/thebarstoolpreachers
THE RATCHETS
Punkband aus Ashbury Park, NJ.

MO.24.12. X-MAS im FISCH
letzter Heiligabend
Küche von 18:00 – 21:00

FR.28.12. Mötorhead Tribute Night
SNAGGLETOOTH + NESH MORRIS

SA.29.12. Mötorhead Tribute Night
SNAGGLETOOTH + DRAIN DOWN
SNAGGLETOOTH
Motörhead Tribute Band aus Freiburg.
Mit spielerischer Perfektion und der nötigen Härte hauen die drei Musiker einem die Hits einer besten Rock’n’Roll-Bands der Welt um die Ohren.
Schließt man bei ihren Live-Auftritten die Augen, glaubt man wirklich, auf einem Motörhead-Konzert zu sein.
Lemmy ist tot, aber seine Musik wird eindrucksvoll von Bands wie Snaggletooth weiter getragen.
facebook.com/Snaggletoothmotorheadtribute

SO.30.12. Last Show Walfisch Streetpunk/OI
BRUTAL BRAVO + DRINKING SQUAD
BRUTAL BRAVO
Kraftvoller Streetpunk aus Freiburg, der mit seiner Brachialität und Härte etwas an Bonecrusher erinnert. Mit Leuten von den Gewohnheitstrinkern und Backslide.
DRINKING SQUAT
Antifascist Punk Rock Lahr since 2013
facebook.com/drinkingsquad

MO.31.12. Abschiedparty vom Walfisch
SILVESTER PARTY mit div. DJs SKA/PUNK NIGHTER
Black Forest Trojan Crew

Mehr




Veranstaltungen 

Tierschutz zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Am Dienstag, den 27. November findet um 18.00 Uhr in der Katholischen Akademie eine Diskussionsveranstaltung in Zusammenarbeit mit der Musella-Stiftung für eine sozial-ökologische Zukunft zum Thema „Tierschutz zwischen Anspruch und Wirklichkeit“ statt. Mit Dr. Martin Armbruster (Badischer Landwirtschaftlicher Hauptverband), Dr. Thomas Dietrich (Landvolkpfarrer der Erzdiözese Freiburg) und Dr. Alexander Rabitsch (Fachtierarzt aus Österreich), der mit einem Vortrag in den Abend einführen wird, beleuchten drei Experten das Thema von verschiedenen Seiten. Dabei werden die Interessen von Nutztierhaltung und Tierschutz gegeneinander abgewogen und im Zusammenhang gesellschaftspolitischer Fragen debattiert. Der Eintritt ist frei. Um eine Anmeldung unter mail@katholische-akademie-freiburg.de wird freundlich gebeten.

Mehr




Verschiedenes 

Mensa Rempartstraße für ihr veganes Angebot ausgezeichnet

Das Studierendenwerk Freiburg erhält erneut drei Sterne im PETA-Ranking der vegan-freundlichsten Mensen Deutschlands

Die Mensa Rempartstraße des Studierendenwerks Freiburg-Schwarzwald überzeugt erneut mit ihrem breit gefächerten veganen Angebot die Tierschutzorganisation PETA Deutschland. 2014 und 2015 gab es für die Mensa noch zwei Vegan-Sterne. Durch einen Ausbau des täglichen veganen und vegetarischen Angebots sowie besondere Aktionen wie die vegane Woche oder den Veggi-Day konnten 2016 und 2017 drei der Vegan-Sterne ergattert werden. Dieser Standard bestätigte sich nun auch im Ranking von 2018: erneut erhält die Mensa drei Sterne.

PETA beurteilt die Mensen unter anderem nach Aspekten wie dem Umfang des veganen Angebots und Details wie der Bereitstellung von Pflanzendrinks für den Kaffee oder veganen Kochkursen. Das Augenmerk lag vor allem auf Aktionstagen, regelmäßiger Werbung für vegane Gerichte und weiterführendem Engagement für eine vegane Ernährung.





Verschiedenes 

50 Jahre Psychotherapeutische Beratungsstelle in Freiburg

Die Psychotherapeutische Beratungsstelle (PBS) des Studierendenwerks Freiburg feiert ihr 50jähriges Jubiläum.

Lernstörungen, Prüfungsangst, Depressionen und Beziehungsschwierigkeiten sind die häufigsten Probleme, mit denen Studierende zu kämpfen haben. Die PBS des Studierendenwerks hilft seit 50 Jahren Studentinnen und Studenten, die von diesen Schwierigkeiten betroffen sind. Auch Angehörige, Freunde oder Dozenten/Dozentinnen können sich an die PBS wenden.

Das Studierendenwerk Freiburg war eines der ersten Studierendenwerke in Deutschland, das psychotherapeutische Beratung speziell für Studierende anbot. Gegründet wurde die PBS im Januar 1968 von dem Psychoanalytiker Raimar Schilling. 50 Jahre später betreuen acht Therapeutinnen und Therapeuten in drei Vollzeitstellen die Studierenden in Freiburg. Zusätzlich bietet eine Honorarkraft Beratungen auf Chinesisch an.

Die Nachfrage unter den Studierenden nach psychotherapeutischer Beratung hat sich in den letzten 50 Jahren von 234 Studierenden im Jahr 1968 (von insgesamt rund 12.300 Studierenden in Freiburg) auf 861 Studierende im Jahr 2017 (von insgesamt 32.623 Freiburger Studierenden) erhöht.

Gestiegen ist auch der Anteil internationaler Studierender, die Kontakt zur PBS suchen, von 12% im Jahr 2008 auf mittlerweile über 20%, so dass immer häufiger Beratungen in Englisch stattfinden. Aber auch Gespräche in Französisch, Chinesisch und Slowenisch sind möglich.

Die Hauptprobleme der Studierenden, die die PBS aufsuchen, haben sich über die Jahre kaum verändert. An erster Stelle stehen Lernschwierigkeiten und Prüfungsangst, gefolgt von Beziehungs- und Kontaktschwierigkeiten, Depressionen, Selbstwertproblemen und Ängsten.

Jede/r Studierende kann bis zu vier kostenfreie Gespräche à 45 Minuten in Anspruch nehmen, danach wird ein Eigenbeitrag erhoben. Wenn zu einem späteren Zeitpunkt erneut Redebedarf besteht, können sich die Studierenden jederzeit wieder an die PBS wenden. Falls ein regelmäßiger Behandlungsbedarf besteht, werden sie an niedergelassene Therapeuten/Therapeutinnen oder Ärzte/Ärztinnen verwiesen. Studierende, die ohne vorherige Terminvereinbarung mit einer Beraterin oder einem Berater sprechen möchten, können die offene Sprechstunde nutzen. Beratungsmöglichkeiten gibt es auch an allen Hochschulen in der Region, die vom Studierendenwerk betreut werden.

Seit 18 Jahren bietet die PBS jedes Semester Seminare zu Themen wie „Prüfungsangst“, „Rhetorik“, „Stressbewältigung“, „Schreibblockaden“ oder „Zeitmanagement“ an. Zum 50jährigen Jubiläum kosten in diesem Wintersemester alle Seminare der PBS nur 5 Euro.

Der Leiter der Psychotherapeutischen Beratung, Jürgen Griesser, ist gerne bereit, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen und auf Ihre Fragen zu antworten. Bei Interesse richten Sie Ihre Anfrage bitte an presse(at)swfr.de.

Weitere Informationen:
www.swfr.de > Beratung&Soziales > Psychotherapeutische Beratung

Mehr






Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25