Prolix Studienführer - Freiburg
Samstag, 22.Januar 2022 Uhr

 
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
ProlixLetter
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
Gruene-quellen
wodsch

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Impressum
 
Tanzschule Fritz

Prolix-Verlag
Guten Morgen liebe Besucher unserer Webseite des Freiburger Studienführers!
 
Hier finden Sie alle Redaktionsbeiträge für Erstsemester und für Langzeitstudierende. Wir bemühen uns, die Informationen fortlaufend zu aktualisieren, zahlreiche Links laden dazu ein, direkt zu Angeboten anderer Websites zu kommen. Wer Anregungen hat, bitte mit dem Kontaktformular bei uns melden.
 
Ihre Redaktion Prolix Studienführer


Verschiedenes 

Jubiläumsjahr 2022

Jubiläumsjahr 2022
Bild: LpB BW

Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg wird 50 !

Unter dem Motto „50 Jahre LpB – Demokratie leben“ startet die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) in das Jubiläumsjahr 2022. Mit der „Bekanntmachung der Landesregierung über die Errichtung einer Landeszentrale für politische Bildung“ vom 25. Januar 1972 wurde sie gegründet. Der Geburtstag ist Anlass, sich mit Veranstaltungen und anderen Aktivitäten aktuellen politischen und gesellschaftlichen Fragen zu widmen.

Die Online-Tagung „Lernen aus Krisen. Zum Umgang mit politischen Krisensituationen in der politischen Bildung“ am 20. Januar 2022 bildet den Auftakt dazu. Sie richtet sich an Fachleute der politischen Bildung und ebenso an die interessierte Öffentlichkeit. Krisen fordern die politische Bildung auch heute – in Zeiten der Pandemie, des Klimawandels oder des Drucks auf liberale Demokratien weltweit. Welcher Auftrag ergibt sich für die politische Bildung daraus? Wie gelingt politisches Handeln? Expertinnen und Experten aus der Wissenschaft, der Politik und der praktischen Bildungsarbeit betrachten historische Entwicklungen, ziehen Schlüsse und thematisieren Voraussetzungen für demokratische Resilienz.

Die Publikation „Für Demokratie werben“ beleuchtet auf knapp 170 Seiten die Bildungsarbeit der LpB im Spiegel der Zeitgeschichte. Sie zeichnet den politischen Wandel, den pädagogischen Auftrag und fachlichen Diskurs seit der Gründung der LpB im Januar 1972 nach. Fünf Kapitel behandeln jeweils ein Jahrzehnt. Vorangestellt ist ein Aufsatz zur Vorgeschichte der LpB und zu den Anfängen der politischen Bildung im deutschen Südwesten nach der NS-Diktatur. Der Essay „Aufklären statt Belehren“ mit elf Thesen zur Gegenwart und Zukunft der politischen Bildung schließt den Zeitbogen ab. Der Geburtstagsband weist zudem auf ein weiteres Jubiläum hin: das des LpB-Tagungszentrums „Haus auf der Alb“ in Bad Urach. Seit dreißig Jahren kann die Landeszentrale das denkmalgeschützte Bauhaus-Gebäude für ihre Bildungsarbeit nutzen.

Ein Festakt im Landtag am 24. Mai 2022 wird sich aktuellen Aufgaben und Herausforderungen der politischen Bildung widmen. Die Jubiläumsveranstaltung eröffnet Muhterem Aras MdL, Präsidentin des Landtags von Baden-Württemberg. Als Gastrednerin spricht die Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Ursula Münch, Direktorin der Akademie für Politische Bildung in Tutzing, über „Die Zukunft der freiheitlichen Demokratie angesichts des Verfalls vermeintlicher Gewissheiten“. Ihrem Vortrag schließt sich ein moderiertes Podiumsgespräch mit interessanten Gästen zum Thema „Kontroversität statt Polarisierung. Wie gelingt eine demokratische Diskussionskultur?“ an.

Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft, der Wissenschaft und der Praxis der politischen Bildung gratulieren zum Geburtstag – darunter auch Kooperationspartner, die der LpB seit Jahren eng verbunden sind. Die Glückwünsche auf Social Media stehen über die LpB-Kanäle (insbesondere Instagram) zur Verfügung und sind auch über die Internetseiten einsehbar.

Das Jubiläumsdossier unter www.lpb-bw.de/50jahre informiert über das Gesamtprogramm. Hier sind alle Veranstaltungen und Hinweise auf weitere Aktivitäten zu finden. Der übersichtlich gestaltete Wegweiser durch das Geburtstagsjahr wird laufend aktualisiert.

Im Profil: Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB)

Mit ihren mehr als 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählt sie zu den großen Trägern in der pluralistischen Landschaft der politischen Bildung in Deutschland. Sie ist eine überparteiliche Einrichtung des Landes und seit 2013 im Geschäftsbereich des Landtags von Baden-Württemberg angesiedelt. Neben der Zentrale in Stuttgart und dem Tagungszentrum „Haus auf der Alb“ in Bad Urach unterhält sie Außenstellen in Freiburg und Heidelberg. Zwei weitere Außenstellen sind in Ludwigsburg und Tübingen im Aufbau. Die regionale Arbeit der LpB ist dadurch in allen vier Regierungsbezirken des Landes auch institutionell verankert. Reichweite erzielt sie mit unterschiedlichen Angeboten und Formaten – mit Veranstaltungen in Präsenz, gedruckten Publikationen, einem umfangreichen Informationsangebot im Internet und in der Zusammenarbeit mit einem großen Netzwerk institutioneller und gesellschaftlicher Partner.

„50 Jahre LpB – Demokratie leben“: Das Jubiläum im Überblick unter www.lpb-bw.de/50jahre

Mehr




Verschiedenes 

Wohnen für Hilfe - wir haben noch Zimmer frei!

Das Programm "Wohnen für Hilfe" des Studierendenwerks bringt zimmersuchende Studierende mit Vermieter*innen zusammen, die sich Hilfe im Haushalt wünschen. Ob Einkaufen gehen, den Rasen mähen, den Hund ausführen oder den Kindern bei den Hausaufgaben helfen - all das kann individuell zwischen den Parteien vereinbart werden. Wenn Du also noch auf Zimmersuche bist und Dir solch eine Wohnpartnerschaft vorstellen kannst, schau auf unserer Website vorbei und melde Dich bei uns. Übrigens: auch für Nicht-Studierende vermitteln wir in Kooperation mit der Stadt Freiburg Wohnpartnerschaften mit Seniorinnen oder Senioren.

Mehr




Veranstaltungen 

Im Februar: Deutsch-Französischer Songwriting Hip-Hop-Workshop - jetzt anmelden!

Musik, Poesie und Sprachen kennen keine Grenzen. Bist du auch davon überzeugt und hast Lust, dich selbst durch Songs auszudrücken? Dann mach mit bei unserem hybriden Kreativ-Workshop im Februar mit Zweierpasch, dem deutsch-französischen Hip-Hop-Erfolgsduo! Du kannst deinen Song texten, rappen und „Grenzen überschreiten". Du hast die Gelegenheit, deinen eigenen Text in einer Projektgruppe zu produzieren und ihn auf einem deutsch-französischen Abschluss-Event live auf die Bühne zu bringen.Wenn Du begeistert von Hip-Hop bist, schon immer deinen eigenen Song schreiben wolltest und mehr über die Aufnahme- und Performance-Technik erfahren willst, melde Dich bis zum 31.01.2022 an. Alle Infos findest Du auf der Website.

Mehr




Verschiedenes 

Entspannt ins neue Jahr mit unseren Seminaren

Das Studierendenwerk bietet während des Semesters Seminare an, die das Lernen und Leben erleichtern können. Inhalte sind z.B. Tipps zum Schreiben, gegen Prüfungsangst, zum freien Sprechen oder zur Selbstorganisation. Zum Ende des Wintersemesters gibt es noch 3 Seminare: "Entspannter studieren - Deine Toolbox bei Stress und Prüfungsangst" findet online am 24.1. statt, ebenfalls online am 28.1. "Entspannung, innere Ruhe und Konzentration in Prüfungszeiten" sowie "Selbst- und Zeitmanagement" am 29.1., das in Präsenz oder online stattfinden wird. Informieren und anmelden kann man sich auf unserer Website.

Mehr




Verschiedenes 

Studieren mit Kind

Studierende Eltern stehen vor vielfältigen Problemen. Um sie optimal zu unterstützen, bietet das Studierendenwerk Freiburg zahlreiche Hilfen an. Zum Beispiel eigene Kitas, Vernetzungstreffen mit anderen Eltern, kostenloses Essen für den Nachwuchs in der Mensa, eine Babysitterbörse, Wohnheimplätzen für Familien und finanzielle Hilfen. Informieren kann man sich bei unserer Sozialberatung und auf unserer Website.





Verschiedenes 

Stimmen gegen Rassismus

Ein Blog-, Film- und Podcast-Projekt des Internationalen Clubs für Studierende

Im vergangenen Jahr setzten sich 30 Studierende aus Deutschland und Frankreich intensiv mit der Problematik des Rassismus und Populismus in unserer Gesellschaft auseinander. Gleichzeitig wurden sie von Expert:innen geschult in den Bereichen Online-Journalismus, Text, Film und Podcast. Unter professioneller Anleitung produzierten die Teilnehmenden zahlreiche Medienbeiträge, die nun auf dem Blog "Stimmen gegen Rassismus" sichtbar sind.

Die Podcastbeiträge sind auch auf Spotify zu hören.

Mehr




Veranstaltungen 

Das studentische Mondo Musiktheater sucht Dich!

Das Mondo Musiktheater des Studierendenwerks sucht neue Darsteller*innen für eine Revue mit Songs und Tänzen aus den 1920er Jahren. Nachdem die letztjährige Produktion "Crash...Bang... Boom!" pandemiebedingt nur einmal live gezeigt werden konnte und ansonsten als Livestream verfügbar war (und noch ist), soll es 2022 eine Wiederaufnahme des Stücks geben, die sich in einem neuen Gewand präsentiert.

Ihr könnt in schillernde Kostüme schlüpfen, zur temperamentvollen Musik der 20er Jahre tanzen und hinreißende Shownummern singen - Ihr könnt den Geist dieser Zeit wieder aufleben lassen - Ihr könnt gemeinsam Bühne erleben, eine ganz besondere Produktion auf die Beine stellen und dann das Rampenlich genießen. Lust, dabei zu sein? Das Casting findet am 8. und 10. März statt, alle Infos dazu gibt es auf der Website.

Mehr




Verschiedenes 

Pasta della Mensa!

Pasta della Mensa!
Pasta (c) Studierendenwerk Freiburg

In der kommenden Woche gibt es in den Freiburger Mensen Rempartstraße, Institutsviertel und Littenweiler Pasta aus der eigenen Pasta-Manufaktur.

Ab 17. Januar 2022 steht der Speiseplan der Freiburger Mensen unter dem Motto „Pasta della Mensa!“. Serviert werden unterschiedliche Pasta-Kreationen aus unserer eigenen Pasta-Manufaktur.

Als eines von wenigen Studierendenwerken in ganz Deutschland besitzt das Studierendenwerk Freiburg eine eigene Pasta-Maschine, die in Baden-Württemberg hergestellt und jetzt in der Mensa Littenweiler installiert wurde. Nun können wir ganz verschiedene Nudeln selbst produzieren und anbieten, zum Beispiel Nudeln aus Hartweizengrieß, Kichererbsen- und Linsenmehl, die auch für die vegane Ernährung geeignet sind. Der Hartweizen wird von einer Mühle in der Region bezogen.

Die Produktion der Nudeln für das erste Gericht startet bereits am Freitag, 14. Januar in der Mensa Littenweiler.

Ab 17. Januar stehen dann z.B. „Lasagne mit Räucherlachs und Spinat“, „Linsen-Wellenbandnudeln mit weißer Kohlrabi-Walnuss-Bolognese“ und „Kichererbsen-Wellenbandnudeln mit Auberginenragout“ auf dem Speiseplan.

Weitere Informationen:

www.swfr.de > ESSEN & TRINKEN > Mensen, Cafés & Speisepläne

Mehr






Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25