Prolix Studienführer - Freiburg
Freitag, 14.Juni 2024 Uhr

 
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
ProlixLetter
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
Gruene-quellen
wodsch

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Impressum
 
Tanzschule Fritz

Prolix-Verlag
Guten Nachmittag liebe Besucher unserer Webseite des Freiburger Studienführers!
 
Hier finden Sie alle Redaktionsbeiträge für Erstsemester und für Langzeitstudierende. Wir bemühen uns, die Informationen fortlaufend zu aktualisieren, zahlreiche Links laden dazu ein, direkt zu Angeboten anderer Websites zu kommen. Wer Anregungen hat, bitte mit dem Kontaktformular bei uns melden.
 
Ihre Redaktion Prolix Studienführer



Kieser
 


 
Veranstaltungen 

Konzert: SWR Linie 2 | Widmann

Konzert: SWR Linie 2 | Widmann
SWR Linie 2: Jörg.Widmann (c) Marco.Borggreve

Jörg Widmann & SWR Symphonieorchester

Do 20.06. | 20:00 Uhr | Saal im EWERK Freiburg

Ein Porträtkonzert zu Jörg Widmann unter der Leitung von Jörg Widmann selbst. In der LINIE 2 gibt es nicht nur Porträt- oder Gedenkkonzerte für Komponisten vergangener Zeiten, sondern auch für aktuelle Zeitgenoss:innen. Jörg Widmann, einer der bedeutendsten Komponisten der Gegenwart, ist seit langer Zeit eng mit dem SWR und seinen Klangkörpern verbunden (und ein Weltklasse-Klarinettist obendrein). Im Juni 2023 fünfzig Jahre alt geworden, gibt es nun zu seinem 51. Geburtstag im Juni 2024 ein von SWR2-Redakteurin Tabea Dupree moderiertes Porträtkonzert mit drei seiner Werke und unter seiner Leitung: Liebeslied für 8 Instrumente, Dubairische Tänze für Ensemble und Freie Stücke für Ensemble.

JÖRG WIDMANN
Liebeslied für acht Instrumente
Dubairische Tänze für Ensemble
Freie Stücke für Ensemble

Mit:
SWR Symphonieorchester
Dirigent: Jörg Widmann
Moderation: Tabea Dupree

Eintritt: 16€ / 7€ (erm.)
Tickets erhältlich beim SWR auf tickets.swrservice.de

Mehr




Veranstaltungen 

KulTourPur — 20 Jahre Internationaler Club

Der Internationale Club des Studierendenwerks Freiburg setzt sich für eine offene und tolerante Atmosphäre ein – und das seit 20 Jahren! In diesem Jahr feiert er sein 20-jähriges Jubiläum.

Der Festakt wird am 27. Juni 2024 um 19 Uhr im MensaGarten Rempartstraße, Freiburg stattfinden.

Alle Studierende, Beteiligte und Journalisten sind herzlich eingeladen.

Weitere Informationen online

Mehr




Verschiedenes 

Himmel, Hölle, Fegefeuer

Was kommt nach dem Tod?

Der Theologe Martin Splett aus Osnabrück ist am Mittwoch, 26. Juni um 19 Uhr zu Gast in der Katholischen Akademie Freiburg, Wintererstr. 1. Der Vortrag mit anschließendem Gespräch in der Reihe „Sterben geht uns alle an“ widmet sich der Sehnsucht und den Fragen nach einem Leben über den Tod hinaus. Es wird unter anderem um den eigenen Glauben gehen und darum, wie die Theologie über Himmel, Hölle und Fegefeuer nachdenkt.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Palliative Care Forums, einer Initiative der Erzdiözese Freiburg, statt.

Eintritt ist frei. Anmeldung unter: www.katholische-akademie-freiburg.de

Mehr




Veranstaltungen 

„Shinrin Yoku“ - Waldbaden

„Shinrin Yoku“ - Waldbaden
Johannes Wiesler (c) Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen

Im Käppeledobel Bollschweil - St. Ulrich

BAD KROZINGEN. Im Gemeindewald Bad Krozingen - Biengen bietet die Kur und Bäder GmbH zusammen mit Revierförster Johannes Wiesler sowie zertifizierten Naturcoaches und Waldpädagogen regelmäßig geführte Touren an. Am Freitag, den 21. Juni 2024, ab 14.30 Uhr bis ca. 16.30 Uhr, findet die nächste erlebnisreiche Wanderung zum Waldbadepfad mit Revierförster Johannes Wiesler statt.

Beim Waldbaden möchte der Revierförster Johannes Wieser die Menschen dafür sensibilisieren, wieder ein engeres Verhältnis mit der Natur einzugehen und in die beruhigende Atmosphäre der Natur einzutauchen. Als Revierförster im Gemeindewald Bollschweil - St. Ulrich hat er tagtäglich mit Bäumen und dem Wald zu tun. Sein Revier umfasst 1100 Hektar, welches sich auf sechs Gemeinden verteilt.

Waldbaden ist einfach mehr als ein Waldspaziergang oder ein einfacher Aufenthalt im Wald. In Japan wurde der Begriff „Shinrin Yoku“ 1982 geprägt. Dort wird das Waldbaden von Ärzten empfohlen, um Stress und degenerativer Erkrankung entgegenzuwirken und das Immunsystem zu stärken. Waldbaden ist in Japan ein fester Bestandteil der Gesundheitsvorsorge. Die gesundheitsfördernden Effekte beim Waldbaden sind: Senkung der Stresshormone/Burnout-Prävention, Stärkung des Immunsystems, Förderung der Herzschutzsubstanz DHEA, Linderung von Ängsten und Schlafstörungen u. v. m. Es ist nicht als Ersatz für schulmedizinische Behandlungen zu verstehen.

Treffpunkt ist an der Bushaltestelle/Wanderparkplatz an der Hexentalstraße (linke Straßenseite von Bollschweil kommend) gegenüber der Abzweigung St. Ulrich. Es gibt eine Mitfahrgelegenheit, bei vorheriger Anmeldung bei der Tourist-Info Bad Krozingen, eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Der Preis beträgt 23,00 € pro Person zzgl. Vvk-Gebühr. Eine Ermäßigung von 2,00 € erhalten Teilnehmer bei der Vorlage der Gästekarte, BK-Kundenkarte, BZCard, Schüler-/Studentenausweis. Die Tickets sind über die Tourist-Info Bad Krozingen unter Tel. +49 7633 4008 - 163 oder online unter www.bad-krozingen.info erhältlich.

Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt - außer bei Gewitter, Sturm und Starkregen.





Veranstaltungen 

Vorverkauf zur Museumsnacht startet

Freiburg, 13.6.24. Das jährliche Event für kulturbegeisterte Nachtschwärmerinnen und Nachtschwärmer steht in den Startlöchern: Am Samstag, 20. Juli, laden die Städtischen Museen Freiburg von 18 bis 1 Uhr mit vielen Partnern zur Museumsnacht 2024 ein. Der Vorverkauf startet heute – im Online-Shop unter www.museen-freiburg.de/shop und an den Museumskassen.

Besucherinnen und Besucher erleben Konzerte, Performances, Führungen und Mitmach-Aktionen an zehn Stationen in der Altstadt: Ob Pop auf der Welte-Orgel, Clownerie und Tanzperformances unter den Wasserspeiern, Märchen für Erwachsene, interaktive Klanglandschaften, Silent Disco, Swing oder Indie-Folk-Pop – für alle ist etwas dabei. Das vollständige Programm folgt in Kürze unter www.freiburg.de/museumsnacht

Neben dem Augustinermuseum mit dem Haus der Graphischen Sammlung, dem Museum für Neue Kunst, dem Museum Natur und Mensch und der museumspädagogischen Werkstatt sind die Freiburger Münsterbauhütte, das Planetarium, der Kunstverein Freiburg, das Uniseum und das Fasnetmuseum mit dabei.

Die Tickets kosten im Vorverkauf 10 Euro, an der Abendkasse sind sie für 12 Euro erhältlich. Freundeskreismitglieder sowie Inhaberinnen und Inhaber des Museums-Pass-Musées zahlen 10 Euro. Unter 18 Jahren ist der Eintritt wie immer frei.





Veranstaltungen 

Stummfilmkonzert: THE IMMIGRANT / THE KID

Stummfilmkonzert: THE IMMIGRANT / THE KID
THE IMMIGRANT / THE KID (c) Roy Export Company S.A.S.

THE KID (1921), die Geschichte vom armen Mann und dem Findelkind, zählt zu Charlie Chaplins persönlichsten Werken. Aus den Erfahrungen seiner eigenen Kindheit in Londons Armen- und Waisenhäusern entwickelte Chaplin die Figur des „Tramps“, dem Underdog mit der Haltung eines Gentlemans. Neu an seinen Filmen war die Verbindung von Komödie und Slapstick mit Pathos und menschlicher Wärme.

Dies gilt ebenso für den Kurzfilm THE IMMIGRANT (1917). Auch hier greift Chaplin drängende soziale Fragen auf, die auch nach 100 Jahren nichts an Aktualität eingebüßt haben. In beiden Filmen steht Edna Purviance, seine Lieblingsschauspielerin, an seiner Seite und natürlich live das Philharmonische Orchester Freiburg.

Stummfilmkonzert in Kooperation mit dem Theater Freiburg und dem Kommunalen Kino Freiburg
mit zwei Filmen von Charlie Chaplin, live begleitet vom Philharmonischen Orchester Freiburg
unter der musikalischen Leitung von Günter A. Buchwald, ab 10 Jahren

So 16.06., 18:00 / Mo 17.06., 10:00 / So 23.06., 11:00
Großes Haus, Theater Freiburg





Veranstaltungen 

Migration in Europa – Die Integrationskraft von Religion und Verfassung

Veranstaltung in der Reihe "Badischer Dialog – Kirche und Staat in Europa"

Die wachsende Zuwanderung von Menschen anderer Kulturen und Religionszugehörigkeiten stellt Europa vor große Herausforderungen und eröffnet gleichermaßen große Chancen. Wie beeinflussen nationale Religionsverfassungsmodelle die Integration von Menschen unterschiedlicher kultureller und religiöser Hintergründe? Welche Rolle spielt die Religionszugehörigkeit bei der Integrationsfähigkeit und -bereitschaft?

Die zweite Veranstaltung der Reihe "Badischer Dialog – Kirche und Staat in Europa" widmet sich diesen Fragen am Dienstag, 18. Juni von 10 bis 16:30 Uhr in der Katholischen Akademie Freiburg, Wintererstr. 1, und bietet Impulsvorträge der beiden renommierten Expert*innen, dem ehemaligen Verfassungsrichter Paul Kirchhof und der Wiener Theologieprofessorin Regina Polak.

Die Impulsvorträge sowie die Podiumsdiskussion werden per Livestream übertragen.

Bei der Veranstaltung sind Entscheidungsträger*innen sowie Interessierte aus den Bereichen Wissenschaft, Kirche, Politik aus ganz Deutschland zum Verhältnis von Kirche und Staat in Europa miteinander im Dialog.

Eine Veranstaltung des Referats Kirche in Gesellschaft und Politik im Erzbischöflichen Seelsorgeamt Freiburg in Zusammenarbeit mit der Abteilung Kirche und Gesellschaft im Evangelischen Oberkirchenrat Karlsruhe, der Evangelischen Akademie Baden und der Katholischen Akademie Freiburg.

Die Teilnahme kostet 50€, Anmeldung unter www.katholische-akademie-freiburg.de bzw. www.ebfr.de/badischer-dialog

Mehr




Veranstaltungen 

Filmtipp: TIRAILLEURS

Frankreich, Senegal 2022 / OmU / 101 Min.
Regie: Mathieu Vadepied

Während des Ersten Weltkriegs meldet sich ein Vater bei der französischen Armee, um bei seinem 17-jährigen Sohn zu sein, der 1917 gegen seinen Willen aus dem Senegal rekrutiert wurde. Die beiden werden von Afrika nach Europa gebracht, wo sie für die Kolonialmacht in die Schlacht ziehen müssen. Während der Vater nichts unversucht lässt, das Überleben seines Sohnes zu sichern, gerät dieser unter den Einfluss eines französischen Leutnants. Das eindringliche Kriegsdrama zeigt eine Seite des Ersten Weltkrieges, die lange in den Geschichtsbüchern fehlte.

Kommunales Kino Freiburg, ciné club
Do 13.06., 19:30 Uhr







Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25