Prolix Studienführer - Freiburg
Montag, 27.Juni 2022 Uhr

 
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
ProlixLetter
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
Gruene-quellen
wodsch

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Impressum
 
Tanzschule Fritz

Prolix-Verlag

Archiv

 

 

 
Vortragsreihe: Flüchtlingspolitiken im Vergleich
Verantwortung und Herausforderung

Colloquium politicum – Sommersemester 2015

Tagungsleitung:
Dr. Michael Walter, Politikwissenschaftler
freier Mitarbeiter der Außenstelle Freiburg

Termine:
Donnerstag, 7. Mai 2015, 20 Uhr c.t.
Donnerstag, 21. Mai 2015, 20 Uhr c.t.
Mittwoch, 3. Juni 2015, 20 Uhr c.t.
Donnerstag, 25. Juni 2015, 20 Uhr c.t.

Ort:
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg,
Kollegiengebäude I (KG I), Hörsaal 1010,
Platz der Universität 3, 79098 Freiburg

"Tun wir alles, was wir tun könnten? Wir könnten mehr tun. Wir könnten manches besser tun. Wir müssten es tun in Achtung der Rechte, zu denen wir uns doch verpflichtet haben. Vor allem sollten wir es gemeinsam tun, als Europäer."
Joachim Gauck, Bundespräsident

Nach Angaben des Flüchtlingshilfswerks UNHCR befinden sich weltweit mehr als 50 Millionen Menschen auf der Flucht, darunter neun Millionen Syrer. 33 Millionen suchen innerhalb ihres Heimatfandes nach Zuflucht. Von den übrigen Flüchtlingen leben 86 Prozent in Nachbarstaaten, meist Entwicklungsländern. Rund die Hälfte der Flüchtlinge sind Kinder. Zunehmend machen sich die Menschen auch auf den Weg, die „Festung Europa“ zu überwinden. Nahezu täglich landen und sterben vor allem in Italien Flüchtlinge aus Afrika. Letztes Jahr wurden in Deutschland 140 000 Asylanträge gestellt: “Tun wir alles, was wir könnten?“

Die Vortragsreihe der Landeszentrale für politische Bildung möchte Gelegenheit bieten, Antworten auf die Frage des Bundespräsidenten zu finden. An vier Abenden im Sommersemester werden Wissenschaftler, Politiker und Vertreter der Zivilgesellschaft ihre Positionen erörtern.

Donnerstag, 7. Mai 2015, 20 Uhr c.t.
Einwanderung nach Deutschland? Eine Bilanz.
Prof. Dr. em. Dieter Oberndörfer,
Seminar für wissenschaftliche Politik, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Donnerstag, den 21. Mai 2015, 20 Uhr c.t.
Flüchtlingspolitik im Mittelmeer
Prof. Dr. Sabine Riedel, Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin

Mittwoch, 3. Juni 2015, 20 Uhr c.t.
Gibt es eine Europäische Flüchtlingspolitik?
Dr. Rupert Neudeck, Gründer von Cap Anamur/Deutsche Not-Ärzte e.V.

Donnerstag, 25.Juni 2015, 20 Uhr c.t.
Neue Herausforderungen und Wege in der Flüchtlingspolitik
Bilkay Öney, Ministerin für Integration des Landes Baden-Württemberg

----------

zum Foto oben:
"Immigrati Lampedusa" by Vito Manzari / http://www.flickr.com/photos/62265212@N00/1223221696/ is licensed under a Creative Commons license: https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/
 
Eintrag vom: 22.04.2015  




zurück