Prolix Studienführer - Freiburg
Dienstag, 27.Februar 2024 Uhr

 
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
ProlixLetter
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
Gruene-quellen
wodsch

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Impressum
 
Tanzschule Fritz

Prolix-Verlag

Archiv

 

 

 
Studierendenwerk Freiburg: Veranstaltungstermine So, 11.02. - Mi, 21.02.2024
11.02.2024 | 11:11 Uhr | € 11,11 / 9,99 Brasil Samba Drum Workshop in der MensaBar –
anschließend trommeln auf der der Freiburger Straßen-Fasnacht!
Narri-Narro! Erst Samba-Trommel-Training in der Mensa-Bar und dann raus auf die
Straßenfasnet ins närrische Getümmel.
Am Fasnet-Sonntag 11.02.2024 um 11:11 Uhr findet der Große Samba-Batucada-Crash-Kurs
in der MensaBar, Rempartstraße 18, 79098 Freiburg statt.
Die Teilnahmegebühr wieder närrische beträgt 11,11 € oder ermäßigt 9,99 €.
Instrumente können vor Ort geliehen werden. Ausleihgebühr: Kleine Instrumente 9 €, große 18 €.
Sambagruppen mit eigenen musikalischen Beiträgen sind kostenlos willkommen.
Anschließend um 14 Uhr treten wir auf im Zentral-Trubel auf der KaJo (Kaiser-Josef-Straße)
und ziehen Musik spielend weiter auf Plätzen und Straßen.
Vorher gibt’s 3 Stunden knackiges Rhythmus-Training mit Afro-Samba-Grooves und -Breaks.
Bitte unbedingt rechtzeitig anmelden! Die Teilnehmer/innen-Plätze sind begrenzt.
Die Anmeldung erfolgt über Heinrich Kirsch, Tel. 0761-6963302 oder
per e-mail: heinrich.kirsch@t-online.de
Mehr Infos und alle Details im Web:
Carnaval-Samba-Website http://www.welcom.info/carnaval-samba/

Mittwoch 14.02.2024 - 18:15 | € 42,00 / 40,00 Mensa Rempartstraße, Pavillon
Join the Mensa-Singers!
A Cappella Worldwide - ein Semester lang Gesangsunterricht und Stimmtraining in kleiner Gruppe,
wöchentliche Proben am Mittwochabend.

Donnerstag 15.02.2024 - 20:00 | € 0,00 / 0,00 MensaBar
Semesterabschlusskonzert mit dem Percaso String Quartet
Von der Musikhochschule direkt auf die MensaBarbühne, live, klassisch unverfälscht
Ein guter Schluss ziert alles!
Das Programm: Mit Werken von Amanda Maier-Röntgen (1853-1894) für
Streichquartett in A-Dur, 1. Allegro und 2. Andante, und Nina Deuse (*1990), "Scratch" (2017)
und Sophia Jani, String Quartet No 1 "See the grass is full of stars" (2020); zu hören sind:
Introduction, Meditation, Intermezzo 1, Poco più mosso, Reminiscenza, Intermezzo 2, Outro.
Von den Solo-Interpretinnen: Lilli Felicia Schmitt, Tirza Bluhm (Violine), Theresa Wagner (Viola),
Clara Dietze (Violoncello).
Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.
Mehr
Eintrag vom: 09.02.2024  




zurück