Prolix Studienführer - Freiburg
Dienstag, 27.Februar 2024 Uhr

 
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
ProlixLetter
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
Gruene-quellen
wodsch

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Impressum
 
Tanzschule Fritz

Prolix-Verlag

Archiv

 

 

Ray Austin & FRIENDS
Ray Austin & FRIENDS (c) Foto: Michael Zumstein
 
Ray Austin & FRIENDS
Das Konzert in der Kleinkunstbühne im Schloss Rimsingen, Oberrimsingen
am 13.02.2024 /20 Uhr, muss leider aus Krankheitsgründen verschoben werden.
Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Das Programm ist für alle Beteiligten (Publikum und Musiker) eine sehr kurzweilige Mischung: Inhaltsvolle Songs aus fünf Jahrzehnten - handgemacht, facettenreich aber ohne Schnörkel – gespielt, die auch mit viel Verstand und Humor näher gebracht werden. Viele eigene Kompositionen mit spürbarem Feeling sowie einige Lieblingsstücke von Kollegen ... alles gespielt von guten Freunden, die sich musikalisch blind verstehen: Ray, Niels Kaiser, Michael Zumstein, Peter Streicher und Vladi Kempf.

RAY AUSTIN spielte in den 70er und 80er Jahren 5 LPs bei Intercord und Stockfisch ein und lebte meist „on the road“ mit der Gitarre und eigenen Songs bevor er zusammen mit seiner Frau Allison die Musik-& Klein-Kunst-Kneipe "Halifax" in Gottenheim eröffnete. Später wurde er Moderator und Programm Gestalter beim Südwestfunk in Baden-Baden und seit vielen Jahren spielt er Jazz (mit Trompete), Country und Blues (mit Gitarre), in verschiedenen Formationen. Mit FRIENDS hat er seine eigenen Songs wiederentdeckt, und einige noch dazugeschrieben.

NIELS KAISER - spielt und singt alles, was ihm Spaß macht: Rock ‘n’ Roll, Blues, Country und mehr.

MICHAEL ZUMSTEIN - Ein Multi-Instrumentalist (Mandoline, akustische und “Slide” Gitarren, Blues-Harp)

VLADI KEMPF - Bevor er 1987 nach Deutschland auswanderte, war er Drummer bei Polens damals bekanntester Rock-Pop Band “Lombard”.

PETER STREICHER - in vielen musikalischen Stilrichtungen mit seiner Bass-Guitar zuhause...
Mehr
Eintrag vom: 02.02.2024  




zurück