Prolix Studienführer - Freiburg
Montag, 27.Mai 2024 Uhr

 
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
ProlixLetter
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
Gruene-quellen
wodsch

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Impressum
 
Tanzschule Fritz

Prolix-Verlag

Archiv

 

 

Theatertipp: Molière
Der eingebildet Kranke (c) Wallgraben Theater / Foto: Mathias Lauble
 
Theatertipp: Molière "Der eingebildet Kranke"
Mit Krankheit lässt sich gutes Geld verdienen, niemand weiß das besser als Argan, dem seine vielen Arzt- und Apothekerrechnungen über den Kopf wachsen und Alpträume verursachen.

Und damit der Probleme nicht genug:
Seine Frau Beline will die zwei Stieftöchter ins Kloster stecken, Tochter Angelique will den vom Vater bestimmten Mann, einen angehenden Arzt, nicht heiraten. Dienstmädchen Toinette treibt ihn regelmäßig bis zur Weißglut, auch sein Bruder Beralde nimmt seine Gebrechen nicht ernst...

Argan kämpft auf verlorenem Posten seinen letzten Kampf als Patriarch, der seine Familie mit seinen eingebildeten Krankheiten tyrannisiert. Aber seine Zeit als Despot ist abgelaufen.

Molières Komödienkunst lebt von Situationskomik, Wortwitz (in unserem Fall auch durch den Gebrauch einiger Dialekte), dem schonungslosen Decouvrieren menschlicher Schwächen, die sich von damals bis heute nicht verändert haben.

Ironie des Schicksals: Der Dichter selbst spielte bei der Uraufführung 1673 in Paris die Titelrolle. Während der 4. Vorstellung erlitt er einen Blutsturz, brach auf offener Bühne zusammen und starb nur wenige Stunden später.

Regie & Textfassung: Andreas von Studnitz
Es spielen: Hans Poeschl / Sybille Denker / David Köhne / Iris Melamed / Katharina Rauenbusch / Michael Schmitter / Christian Theil

Premiere: Mittwoch, 14. Juni 2023, im Wallgraben Theater Freiburg

Weitere Termine siehe Spielplan

- - -

Immer mit dem Zeitgeist

Das Wallgraben Theater hat sich über zwei Gener­ationen von Inhabern hinweg sowohl im Zeitgeist, der Spielweise als auch in der Theaterführung immer wieder erneuert. Heute bewegt sich das Repertoire zwischen bearbeiteter und moderner Literatur hauptsächlich hin zur zeit­genössischen deutsch­sprachigen Dramatik (u. a. Felicia Zeller, John von Düffel, Philipp Löhle, Sibylle Berg, Dea Loher). In den Sommermonaten veranstaltet das Wallgraben Theater Freilichtspiele im Rathausinnenhof. Gastspiele und Literaturlesungen runden das Programm ab.
Mehr
Eintrag vom: 06.06.2023  




zurück