Prolix Studienführer - Freiburg
Freitag, 01.Juli 2022 Uhr

 
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
ProlixLetter
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
Gruene-quellen
wodsch

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Impressum
 
Tanzschule Fritz

Prolix-Verlag

Archiv

 

 

 
Mietdienste für Werkzeug und Elektronik
Kein Verleihservice ist gut

Bei Mietdiensten für Werkzeug und Elektronik ist noch einiges zu verbessern. Kein Anbieter erreicht im Test der Stiftung Warentest ein gutes Qualitätsurteil.

Geräte mieten statt kaufen – dafür spricht einiges: Es spart Ressourcen, verhindert Fehlkäufe und man nutzt moderne Elektronik bzw. höherwertiges Werkzeug. Die Stiftung Warentest hat es ausprobiert: Bei Baumärkten und Spezialisten für Werkzeug mietete sie je fünfmal Schleifgeräte, bei zwei Online-Mietdiensten für Elektronik je fünfmal Tablets.

Funktioniert haben im Test alle Leihgeräte. Doch in der Praxis zeigten sich auch Schwächen. Nicht immer war das Wunschgerät zum Wunschtermin verfügbar. Onlinereservierung und der Weg zur Abholstation kosten Zeit. Und teilweise waren die Geräte unvollständig. Den Winkelschleifer erhielten die Tester oft ohne Schleifscheibe. Dieses Zubehör hätten sie extra kaufen müssen. Mehrfach bekamen sie den Winkelschleifer sogar ohne den Spezialschlüssel zur Montage oder zum Wechsel der Scheibe.

Bester Werkzeugvermieter im Test ist Boels Rental. Er überzeugte in den Filialen, hat aber eine wenig informative Website. Knapp bester Leihservice für Elektronik ist der Allround-Vermieter Leihzig. Er punktete mit seiner Website und dem Onlineversand, scheiterte aber bei der juristischen Prüfung. Er räumt sich bei Schäden das Recht ein, Kunden die Haftung zum Neupreis zuzumuten. Tatsächlich gilt der Zeitwert.

Der vollständige Test findet sich in der Juli-Ausgabe der Zeitschrift test und unter www.test.de/mietservice.
Mehr
Eintrag vom: 22.06.2022  




zurück