Prolix Studienführer - Freiburg
Donnerstag, 20.Januar 2022 Uhr

 
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
ProlixLetter
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
Gruene-quellen
wodsch

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Impressum
 
Tanzschule Fritz

Prolix-Verlag

Archiv

 

 

 
Radio Dreyeckland: PODCAST "Heißer Scheiß"
Episode # 6: Lithiumabbau in Bolivien - nicht um jeden Preis

Mehr als eine Million Elektroautos fahren inzwischen auf den deutschen Straßen. Die Batterien der Elektroautos beinhalten große Mengen an Lithium – ein Rohstoff, der großteils aus Salzseen in Südamerika gefördert wird. Die weltweit größten Lithiumvorkommen lagern in Bolivien. Angesichts der boomenden E-Mobilität warten viele Bolivianer*innen ungeduldig auf den Einstieg Boliviens ins Lithiumgeschäft – in der Hoffnung auf ein besseres Leben.

Jedoch nicht zu jedem Preis. Schon zweimal wollten ausländische Lithium-Unternehmen am Salzsee von Uyuni Fuß fassen – doch die Menschen dort haben sie durch Proteste des Landes verwiesen. Mit drei Expert*innen sprechen wir darüber, wie es dazu kam, was die Lithiumförderung mit dem Grundwasser zu tun hat und wie eine umweltgerechte Energiewende aussähe: mit der Menschenrechtsaktivistin Vivian Lagrava Flores, dem Ökonomen Carlos Arze und dem Geologen Malte Drobe.
Mehr
Eintrag vom: 10.01.2022  




zurück