Prolix Studienführer - Freiburg
Mittwoch, 01.Dezember 2021 Uhr

 
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
ProlixLetter
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
Gruene-quellen
wodsch

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Impressum
 
Tanzschule Fritz

Prolix-Verlag

Archiv

 

 

Studio Pro Arte präsentiert: DIS.ORDER
Foto: Muriel Rieben
 
Studio Pro Arte präsentiert: DIS.ORDER
Aufgeführt durch die „Frantics Dance Company"

Datum: Fr. 15.10. + 16.10.2021
Uhrzeit: jeweils um 20 Uhr
Ort: Studio Pro Arte, Am Rohrgraben 4a, 79249 Merzhausen

Tickets: 15,- € / 10,- € ermäßigt unter www.studioproarte.de/tickets oder an der Abendkasse

DIS.ORDER ist eine neues Tanztheaterstück der Frantics Dance Company. Die Tänzer Carlos Aller, Marco Di Nardo, Diego de la Rosa & Juan Tirado gehen dabei den geistigen und körperlichen Anteilen einer ADHSVeranlagung auf den Grund und erforschen diese in einer künstlerischen Inszenierung.

Inspiriert anhand von persönlichen Erfahrungen und eigenen ADHS-Veranlagungen, zeigen sie welche inneren und äußeren Einflüsse Ausnahmezustände auslösen können und denen Menschen mit ADHS dauerhaft ausgesetzt sind.

Funktionieren müssen!
Konformität als Maß aller Dinge!
Anpassung an Systeme und Rhythmen!

All das sind aus der Sicht von Betroffenen Momente und Erlebnisse, die häufig oder fast immer eine unüberwindbare Hürde darstellen. "DIS.ORDER“ soll Einblicke in die Gefühls- und Gedankenwelt von Menschen mit ADHS geben, die sich stark von der vieler Menschen unterscheidet und von unserer Gesellschaft als Störung angesehen wird.

Ausgehend von diesen Erfahrungen zeigt die Frantics Dance Company, wo und wie Menschen in unserer Gesellschaft ihren Platz findenkönnen, die anders sind und zwischen den Anforderungen des "Funktionierens" und dem "Schrei nach Individualität" leben.

Als Grundlage zu diesem Stück diente eine erweiterte Sammlung von Daten aus verschiedenen Forschungen und zusammen mit Quellen von Edward M. Hallowell, M.D. & John J. Ratey, M.D. wie "Delivered from Distraction" & "Driven to Distraction". Dadurch haben die Frantics eine Geschichte geschaffen, die sowohl außergewöhnlich als auch berührend ist.

Choreografie: Frantics Dance Company
Konzept: Frantics Dance Company und Chantal Kohlmeyer
Tänzer: Carlos Aller, Marco di Nardo, Diego de la Rosa and Juan Tirado

Komponist: Miguel Marín
Dramaturgie: Chantal Kohlmeyer, Frantics Dance Company, Miguel Marín, Angela Roudaut
Technik/Lichtdesign: Marco Policastro
Kostüme: Angela Roudaut
Besondere Dank: Chantal Kohlmeyer, Safet Mistele

Eine Koproduktion des Studio Pro Arte und der Frantics Dance Company
Mehr
Eintrag vom: 13.10.2021  




zurück