Prolix Studienführer - Freiburg
Mittwoch, 01.Dezember 2021 Uhr

 
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
ProlixLetter
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
Gruene-quellen
wodsch

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Impressum
 
Tanzschule Fritz

Prolix-Verlag

Archiv

 

 

 
Internationaler Lehrgang Caring Communities
Ein gutes Leben für alle

In welcher Gesellschaft wollen wir leben, lieben, arbeiten, alt werden, mit Verlust und Krankheit umgehen und sterben? Wie können wir selbst, die Organisationen des Sozial- und Gesundheitssystems und die Politik solidarische Lebensweisen fördern? Was tragen wir bei zur Überwindung von Einsamkeit, Ungerechtigkeit und sozialer Ausgrenzung? Um diese Fragen geht es beim Internationalen Lehrgang Caring Communities „Ein gutes Leben für alle“ von Januar 2022 bis Juni 2023. Der Lehrgang umfasst sechs Workshops und zwei öffentliche Symposien in Wien, Freiburg und Lochau.

Der Lehrgang startet am 20./21. Januar 2022 in Wien, der zweite Workshop findet am 5./6. Mai 2022 von 10 bis 17 Uhr in Freiburg statt.

Anmeldung bis zum am 31. Oktober 2021 unter www.katholische-akademie-freiburg.de.

Weitere Informationen zu Inhalt und Anbieter:

Wie soll die Gesellschaft von morgen aussehen? Wie wollen wir das Miteinanderleben gestalten? Menschen engagieren sich in vielen Ländern der Welt für eine neue gesellschaftliche Sorgekultur – für eine konviviale Gesellschaft, die ein gutes Leben für alle ermöglicht. Viele haben sich bereits auf den Weg gemacht. In Quartieren, in Stadtteilen, in Gemeinden und Dörfern wachsen und gedeihen Ideen, Initiativen und Projekte. Sie widmen sich dem sozialen Miteinander und experimentieren mit neuen Zugängen zum Thema Care (Sorge), das Zukunftsaufgabe und -chance zugleich ist.

Der Internationale Lehrgang Caring Communities möchte diese Entwicklung unterstützen und öffnet einen Raum für diese Initiativen und deren Entwicklung. In diesem Lehrgang lernen alle voneinander. Die Teilnehmenden erhalten Inspiration aus vielfältigen Kontexten und (Gegen-)Bewegungen und vernetzen sich international.

Dieser internationale Lehrgang wird verantwortet von Sorgenetz, Verein zur Förderung gesellschaftlicher Sorgekultur und Migros-Kulturprozent in Kooperation mit Palliative Care Forum an der Katholischen Akademie Freiburg, Kardinal König Haus Wien, Schloss Hofen – Wissenschaft & Weiterbildung, Center for Interdisciplinary Research on Aging and Care (CIRAC) an der Karl-Franzens-Universität Graz, Netzwerk Caring Communities Schweiz, Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e. V. , Fachhochschule Nordwestschweiz / Hochschule für Soziale Arbeit FHNW.
Mehr
Eintrag vom: 08.10.2021  




zurück