Prolix Studienführer - Freiburg
Montag, 18.Oktober 2021 Uhr

 
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
ProlixLetter
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
Gruene-quellen
wodsch

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Impressum
 
Tanzschule Fritz

Prolix-Verlag

Archiv

 

 

Theater: BRAVO
BRAVO / Foto: Charlotte (c) Philipp Niggemeier
 
Theater: BRAVO
Zwiegespräche im Spaghettiwesternfachjargon. Oder immer wieder verwirrt nach Cowboylyriklektüre undBorisundSteffi

PREMIERE: Do 23.09. | 20:00 Uhr | Südufer Freiburg
Weitere Termine: Fr 24.09. & Sa 25.09. | jew. 20:00 Uhr | Südufer

„Etwas Zeit, um den Peinlichkeiten zu entkommen. So sitze ich in meinem Wohnzimmer, unter mir der Heimtrainer, vor uns die raue italienische Landschaft, die auch nur so tut, als wäre sie im Wilden Westen. `La noia´ wiederhole ich leise – das heißt Langeweile. Aber immer viel zu tun. Kernkompetenz: Probleme erkennen und die Wirklichkeit umgestalten. Naja, dann halt Sehnsucht. Und all eyes on me. Leidenschaftliche Euphorie statt Mitgefühl.“

Das Bochumer Theaterkollektiv undBorisundSteffi konzipiert seit 2016 Stückentwicklungen, die um die Koexistenz des Banalen und Existenziellen kreisen. Es geht um das Spiel mit Erwartungen, um das Widersprüchliche, um Ambiguität und Ambivalenz, paradox, inkonsistent, den Kontrast, die Diskrepanz. Basta. Es geht um Kitsch – trivial, banal, sentimental. Und um Trash – siehe Wikipedia. Der Inhalt das Leben. Vielmehr noch der Tod.

In Kooperation mit dem E-WERK Freiburg und der Theaterwerkstatt Pilkentafel Flensburg.

MIT
Performance: Charlotte Kath & Lisa Balzer
Regie: Sandra Reitmayer

www.undBorisundSteffi.com

Gefördert von NRW Landesbüro freie darstellende Künste, flausen+ Kopro Förderung des Landes Schleswig-Holstein, Stadt Freiburg
Mehr
Eintrag vom: 16.09.2021  




zurück