Prolix Studienführer - Freiburg
Montag, 27.Mai 2024 Uhr

 
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
ProlixLetter
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
Gruene-quellen
wodsch

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Impressum
 
Tanzschule Fritz

Prolix-Verlag

Archiv

 

 

70 Jahre Genfer Flüchtlingskonvention
(c) UNHCHR
 
70 Jahre Genfer Flüchtlingskonvention
Online-Aktionstag mit Vorträgen, Gesprächen, Lesung und Konzert

Am 28. Juli 1951 wurde die Genfer Flüchtlingskonvention verabschiedet. Den 70. Jahrestag würdigt die Katholische Akademie Freiburg am Mittwoch, 28. Juli ab 09.45 Uhr mit einem Online-Aktionstag. Expertinnen und Experten informieren über die Bedeutung der Flüchtlingskonvention und stellen eine Reihe kritischer Fragen, vor allem ob die Konvention angesichts neuartiger Fluchtursachen wie den Klimawandel einen erweiterten Flüchtlingsbegriff braucht.

Um 14.30 Uhr diskutiert eine große Runde mit Aktivistinnen aus dem Bereich der Seenotrettung, mit Journalistinnen und Journalisten aus Lesbos, Vertretern von Pro Asyl und engagierten Künstlern das Versagen der europäischen Flüchtlingspolitik, das sich vor allem mit dem Handeln der Agentur „Frontex“ verbindet.

Um 18.30 Uhr findet eine Lesung und ein Konzert mit dem Heim- und Fluchtorchester Freiburg statt. Schauspielerinnen und Schauspieler des Theaters Freiburg und des Theaters im Marienbad lesen Texte von Björn Bicker.

Zum Hintergrund: Das „Abkommen über die Rechtsstellung der Flüchtlinge“ – wie der eigentliche Titel der Genfer Flüchtlingskonvention (GFK) lautet – wurde am 28. Juli 1951 verabschiedet. Bis heute ist die GFK das wichtigste internationale Dokument für den Flüchtlingsschutz. Die Konvention legt klar fest, wer ein Flüchtling ist, welchen rechtlichen Schutz, welche Hilfe und welche sozialen Rechte sie oder er von den Unterzeichnerstaaten erhalten soll.

Die Katholische Akademie Freiburg veranstaltet den Aktionstag in Zusammenarbeit mit dem Theater Freiburg, dem Theater im Marienbad, dem Flüchtlingsrat Baden-Württemberg und dem Literaturhaus Freiburg.

Die Online-Veranstaltung ist kostenfrei. Es gibt die Möglichkeit zu Spenden für das Heim- und Fluchtorchester. Bitte melden Sie sich an: www.katholische-akademie-freiburg.de.
Mehr
Eintrag vom: 25.07.2021  




zurück