Prolix Studienführer - Freiburg
Samstag, 24. August 2019 Uhr

 
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
ProlixLetter
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
Gruene-quellen
wodsch

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Impressum
 
Besuchen Sie uns auf facebook

 
Tanzschule Fritz

Prolix-Verlag

Archiv

 

 

„QULT“ sind bester Music-Act
QULT im Finale des Fürstenberg Lokal Derby 2019
 
„QULT“ sind bester Music-Act
Der Gewinner des vierten Fürstenberg LOKAL DERBY 2019 steht fest !

Grandioses Finale auf dem ZMF in Freiburg / Motto „Bierkultur trifft Musikkultur“

Freiburg, Juli 2019. Die Finalisten der drei Vorentscheide aus Meßkirch, Konstanz und Donaueschingen sowie der beste Zweitplatzierte rockten beim großen Finale des Fürstenberg LOKAL DERBY 2019 auf dem Zelt-Musik-Festival in Freiburg um den Sieg. „QULT“ entschieden den Music-Contest für sich.

Am vergangenen Samstag feierte Fürstenberg das Finale des diesjährigen LOKAL DERBY erstmalig auf dem Zelt-Musik-Festival in Freiburg. Auf der Fürstenberg-Bühne spielten die drei Finalisten „QULT“ (Freiburg), „The Oriental Voodoo Conference“ (Emmendingen), „Seven Purple Tigers“ (Freiburg) und „Diamond Seagulls“ (Lahr) als beste Zweitplatzierte um den LOKAL DERBY-Pokal. Die vier Music-Acts hatten sich im Vorfeld aus knapp 50 Bewerbern zunächst online und anschließend in lokalen Live-Contests durchgesetzt.

Georg Schwende, Fürstenberg-Geschäftsführer und Jury-Mitglied des LOKAL DERBY, eröffnete auf der Open-Air-Bühne das große Finale des Music-Contests, bei dem Bierkultur auf Musikkultur trifft. Anschließend zeigten die Finalisten, welches Musikpotential im Süden wohnt – doch Fachjury und Publikum konnten nur einen Music-Act zum Fürstenberg LOKAL DERBY-Sieger 2019 küren.

Wie bereits in den Live-Contests entschieden Jury und Publikum gemeinsam. Im Unterschied zu den Vorentscheiden gab es dieses Mal keine Kronkorken für das Publikum. Stattdessen bestimmte das Applausometer, wer mit dem besten Live-Auftritt überzeugte.

Die Sieger gewannen 3.000 Euro sowie den großen Bierpokal. Den zweiten Platz belegten „Seven Purple Tigers“ und erhielten dafür 2.000 Euro. „The Oriental Voodoo Conference“ landeten nach Abstimmung von Jury und Publikum auf dem dritten Platz und bekamen ein Profi-Equipment von Adam Audio im Gesamtwert von ca. 950 Euro. Dem Viertplatzierten „Diamond Seagulls“ spendierte Fürstenberg ein Bier-Jahresabo.

Im Anschluss an das Finale feierten Sieger und Publikum bei der Aftershow-Party im Fürstenberg-Zelt mit DJ „Mr. Brightside“ gemeinsam ihren Erfolg.


Starke Partner für starke Events

Das Fürstenberg LOKAL DERBY hat starke Partner – nur so kann eine Veranstaltung dieses Kalibers professionell gemeistert werden. Neben der Fürstenberg Brauerei stehen die Jazz & Rock Schulen Freiburg, die Sound-Experten von Adam Audio und als Medienpartner SÜDKURIER sowie Radio 7 dem Fürstenberg LOKAL DERBY 2019 zur Seite.


Süden ist, wenn Bier auf Beats, Bass und Begeisterung trifft!

Live-Musik ist nicht nur authentisch und emotional, sondern vor allem mitreißend und voller Lebensgefühl. Deshalb unterstützt die Fürstenberg Brauerei von jeher Live-Events – vom großen Festival über ausgewählte Top-Acts bis hin zum Hock mit Live-Musik.

Mit dem Fürstenberg LOKAL DERBY zeigt die Brauerei als Veranstalter, welches musikalische Potential im Süden wohnt und unterstützt zudem die Musikszene der Region – auf ausgewählten Bühnen in der Fürstenberg-Gastronomie. Denn wenn die ersten Takte erklingen, das Bier schäumt und das Publikum johlt, dann ist Fürstenberg LOKAL DERBY – und der Rock steht tief im Süden.
Mehr
Eintrag vom: 22.07.2019  




zurück